BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Brishnal

Die Reiche in dieser Region wurden von der Armee des Schattens in den letzten Jahren vor TE 0 vernichtend geschlagen. Die kargen Wälder brannten nieder, Flüsse wurden vergiftet und trockneten aus. Ein großer Teil der Bewohner starb im Krieg, am Hunger oder an Idve Nardth und fast alle Überlebenden flohen in den Norden. Das Land ist seither wild und karg, noch mehr eine unfruchtbare Steppe als zuvor, trocken und an vielen Stellen durch alte Flüche und Gifte verseucht. Nach dem Krieg setzte sich der Name Brishnal für den Landstrich durch. Teilweise werden die angrenzenden Regionen, das einigermaßen fruchtbare Berissanth im Norden und das wilde Gieldas jenseits der südlichen Gebirgskette, als Teil von Brishnal genannt.   Um TE 400 finden sich, vornehmlich an den Küsten, vereinzelte Siedlungen. In ihnen leben zum Großteil Nachfahren der alten Reiche, die zurückkehrten oder sich weigerten ihre Heimat aufzugeben und gegen alle Wahrscheinlichkeit überlebten. Größere Reiche bildeten sich nicht heraus, oder überlebten nur kurz. Wenige reisen hier, weniger noch freiwillig, und kaum einer traut Fremden - jenseits der engen Dorfgemeinschaften und den Nomadengruppen der @Khitebe leben fast nur Verbannte und Banditen.
Andere Namen
Brisban (historisch)
Art
Region
Übergeordneter Ort
Related Ethnicities
Inhabiting Species
Zugehörige Mythen

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Articles under Brishnal



Cover image: Placeholder: Marels Alptraum by Ilmaine

Kommentare

Please Login in order to comment!