Energetiker

"Von den Quellen, Fluten, Dämmen und dem Ufer bis hin zur Lebensenergie, die uns umgibt, besteht nahezu alles aus dieser Kraft. Wer also sollte es wagen unsere Macht anzuzweifeln, die Macht über die Mensch, Tier und Biest. Wir sind geboren aus der Strömung unbändiger Energie, die uns umgibt und wir haben sie uns trotz ihrer widerborstigen Natur Untertan gemacht."
  • Auszug der Lehren von Lron Urnik, ehemaliger Kommandant der kartusschen Armee
  • Energetiker gelten als die basischste Form der Manipulation von Lebensenergie. Sie verwenden sowohl die Macht der Energie, die ihren eigenen Körper durchströmt und entströmt, sowie die Lebensenergie, die sie umgibt, um außergewöhnliche Fähigkeiten freizusetzen.

    Anfang
    Wie auch bei anderen Formen der Befähigung sind nur wenige Lebewesen von Natur aus in der Lage, Energie bewusst zu kontrollieren. Der Mensch zählt zu diesen leider nicht dazu. Aus diesem Grund ist es nötig, eine Mutation seiner Tymidian herbeizuführen. Im Fall von Lebensenergie geschieht dies bei der Aneignung. Hierbei wird eine Person mit großen Mengen von Lebensenergie in Kontakt gebracht. Zumeist übernimmt dies ein Meister der Lebensenergie, welcher die Energie bewusst unschädlich hält und im Schädel des Ziels fokussiert. Der Prozess der Aneignung kann mit einer Sitzung von wenigen Augenblicken vollendet sein, oder aber über mehrere Wochen hinweg Stunden der Aussetzung benötigen. Grundsätzlich gilt, dass die Behandlung riskanter wird, je länger die Mutation nicht einsetzt. Sollten mehr als 24 Stunden der Behandlung überschritten werden, meist in einzelnen Sitzungen von vier Stunden, wird der Versuch zumeist eingestellt, da das Risiko ab diesem Augenblick exponentiell ansteigt.

    Kann die Mutation jedoch vollendet werden, bildet sich das bekannte tymidianische Netzwerk im Körper und erlaubt fortan das Erspüren, Nutzen und Kontrollieren von Lebensenergie. Hierbei werden jedoch drei Unterscheidungen gemacht, je nachdem wie die Mutation verläuft. Jede dieser Formen entspricht einer anderen Form von Befähigung und wird unterschieden zwischen Energetikern, Kampfalchemisten und Aurarern.

    Fähigkeiten
    Bei der Mutation, die einen Energetiker erzeugt, verbindet sich das tymidianische Netzwerk stark mit dem zentralen Nervensystem, wächst jedoch insbesondere an den Händen bis an die äußeren Hautschichten. Das System ist nicht besonders dicht und daher eher für eine grobe Nutzung äußerer Energie ausgelegt. Ebenso bilden sich verdichtete Knotenpunkte aus energetischen Nerven innerhalb der Quellen im eigenen Leib. Diese spezifische Mutation verleiht den Energetikern die Fähigkeit die Lebensenergie in ihrem eigenen Körper zu manipulieren, aber ebenso Energie aus der Umgebung grobmotorisch zu kontrollieren.

    Eine der elementarsten Fähigkeiten liegt hierbei in der Verdichtung, bei welcher Lebensenergie an einer Stelle im Körper verdichtet wird, um den Körper zu stärken, entweder zur Intensivierung eigener Angriffe oder zum Abfangen von Schaden. Diese Verdichtung kann auch zur beschleunigten Wundheilung verwendet werden. Darüber hinaus ist auch die Verlangsamung des energetischen Stroms möglich, bei welcher die Stärke des Körpers zwar nachlässt, aber eine beschleunigte Regeneration möglich wird. Das Gegenstück hierzu bildet die Beschleunigung, bei welcher der gesamte energetische Strom angeregt wird, während der Energetiker das eigene Ufer verdichtet, um seine Energie in seinem Körper zusammenzupressen. Diese spezifische Kombination erhöht sämtliche Fähigkeiten des Energetikers, stellt jedoch eine massive Belastung für den Körper dar.

    Auch verfügen Energetiker über die üblichen Formen der Wahrnehmung von Energie, welche mit einem anderen Sinn verwachsen ist. So können Energetiker bewusst ihre eigene Energie über ihren Körper erstrecken und dadurch andere Energien riechen, fühlen, hören, sehen oder schmecken zu können.

    In den äußeren Aspekten ist der Energetiker in der Lage Energie in Reinform zu entladen und dadurch Schaden am Gegner anzurichten, oder auch umliegende Energie anzuziehen, um sie sich zu erneuern oder zu stärken. Hohe Meister dieser Künste beschwören mächtige energetische Rüstungen, die ihre Körper vor Schaden bewahren.

    Dies sind natürlich nur die basischsten Fähigkeiten der Energetiker. Auf ihren höheren Stufen verschwimmen die Grenzen zwischen ihnen, den Kampfalchemisten und Aurarern.
    Bekannte Anwender
    Krobat Partis

    Kommentare

    Please Login in order to comment!