Salvexan Settlement in Dorne | World Anvil

Salvexan

Salvexan ist eine aspahbadale Siedlung im Surenat Salvexan im Salvexanland. Es wird von Erzseptezza Wilhelmina Allyrion verwaltet.
Weltkarte
Die Karte zeigt das gesamte Fürstentum.

Klimatisch-biomische Stärke

Salvexan liegt auf 63 m Seehöhe. Die Siedlung hat keinen Meerzugang. Die Siedlung hat Flusszugang zum Salvebach. Die mittlere Jahrestemperatur ist 23° C, der Jahresniederschlag beträgt 540 mm. Salvexan liegt im Biom Savanne, weshalb die Kennpflanze Goldlack hier wächst. Hier wachsen Pflanzen in kreisrunden Nestern. Hier schlafen die Tiere in kreisrunden Nestern.

Wirtschaftliche Stärke

Landwirtschaft und Bergbau

In Salvexan gibt es 47 Bauernhöfe, 1 Bergwerke, 6 Fischereien , 4 Gärtnereien , 3 Holzfällereien, 0 Korallensammlereien und 0 Salzgärtnereien.

Domizilhandwerk

In Salvexan gibt es 4 Alchemistereien, 1 Färbereien, 1 Glasereien, 1 Juwelierereien, 1 Malereien, 7 Töpfereien und 7 Zieglereien.

Versorgungshandwerk

In Salvexan gibt es 7 Bäckereien, 6 Destillierereien, 5 Kräutereien, 1 Schneidereien, 1 Schustereien, 4 Tischlereien und 7 Webereien.

Militär

In Salvexan gibt es 2 Ledereien, 1 Pferdezüchtereien, 1 Reitereien, 2 Schmiedereien, 8 Speerereien, 2 Steinmetzereien und keine Werft.

Religion

In Salvexan gibt es keine Akademie, 3 Bäder, 0 Flammentempel, 0 Flusstempel, 3 Mumifikatorien, 1 Septeien und 9 Septen.

Verwaltung

In Salvexan gibt es ein Amt, 2 Arbeitereien, 3 Bordelle, ein Kompostorium, 2 Märkte, 4 Mattenflechtereien und 2 Wirtshaus.

Kultur

In Salvexan gibt es 1 Apotheken, 2 Florilegien, 1 Konzertomuseions, 1 Papyrusmachereien, 1 Parfumerien, 1 Teppichknüpfereien und 3 Theater.

Exklusivproduktion

Nur in Salvexan gibt es die Enzianplantage. Darüber hinaus noch Hollunderplantage, Kiwiplantage, Litschiplantage, Maulbeerplantage, Olivenplantage und Zwiebelplantage.
Enzian.jpg
by Kociomaczek
Hollunder.png
Kiwi
Litschi
Maulbeeren.jpg
Oliven.jpg
by Kociomaczek

Gesellschaftsaufbau

In Salvexan wohnen 8542 Menschen, davon 776 Kinder beziehungsweise Alte, die entweder in Ausbildung sind oder als Gerontogeneten betreut werden.
183 Gebäude bilden die Siedlung. Sie bedecken 257800 Quadratmeter Fläche. Zusammen mit 64450 Quadratmetern Straßenfläche und insgesamt 14000 Quadratmetern öffentlicher Plätze, aufgeteilt auf Amtsplatz und Erzepeautresepteiplatz, ergibt das eine Gesamtfläche von 336250 Quadratmetern.

Stadtwappen

Das Stadtwappen zeigt auf drei Steinstufen Enzian in glattem Rand, auf einer Fahne in Gold neben Silber, mit einem goldenen, siebnzackigen Stern in der untersten Stufe, rechts neben dem Wappen eine senkrechte blaue Welle.

Tourismus und Verteidigung

Tourismus

Niemand will hierher freiwillig hinfahren.

Verteidigung

Die Straßen sind in vier geschlossenen und vier offenen Bögen ausgeführt, drei Gräben mit Zugbrücken, drei Palisaden aus lokalem Holz, drei Zwinger mit lokalen Tieren, zwei Stadtmauern aus Sandgestein mit vierzehn Türmen und drei Hecken von lokalen Pflanzen sind als Verteidigung gebaut.

Kommentare

Please Login in order to comment!