Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Mystisches Potenzial

Das mystische Potenzial beschreibt die Effektivität, Stärke oder Macht der Animations-Fähigkeiten eines Lebewesens. Es stellt also dar, was ein Wesen alles auf mystische Weise machen kann und was nicht. Es gelten dabei die allgemeinen Voraussetzungen der Mystik.  

Allgemeines

Unterschiedliche Lebewesen haben natürlich unterschiedliches, mystisches Potenzial. Dieses Potenzial wird in Level eingeteilt. Die Level stellen dabei einen Durchschnitt dar. Es ist möglich, dass Vertreter, die zu einem niedrigeren Level gehören, unter bestimmten Bedingungen höhere Level erreichen können. Das Gegenteil ist auch möglich.   Folgende Einschränkungen gelten für das gesamte lygeanische Universum:
  • Niemand hat Einfluss darauf, wie die Singularitäten, Elemente, Emotionen oder die Magie selbst funktionieren, z.B. gibt es keine Lebewesen ohne Seele.
  • Niemand kann neue Singularitäten, Elemente, Emotionen oder andere zugrunde liegenden Formen von Magie erschaffen, z.B. gibt es das “Äther-Element” nicht.
  • Jedes Lebewesen erreicht, ohne entsprechende Pause, den Punkt der Erschöpfung, ob das Millionen von Jahren dauert oder nur wenige Stunden, spielt dabei keine Rolle.
  • Wenn nicht explizit beschrieben, kann alles, was ein höheres Level nicht kann, das niedrigere Level auch nicht.
  • Unsterblichkeit bedeutet immer, dass die entsprechenden Wesen, ohne äußere Einflüsse, ewig leben, aber potentiell ermordet werden könnten.
 

Die Level

Die folgenden Durchschnittslevel gibt es. Tendenzen nach oben oder unten hängen dabei, wie bereits angemerkt, vom Individuum ab.  

Level Z - Erstschöpfer Level

Level Z

Typische Vertreter: Die Regimenta
Fähigkeiten: Omnipotenz, Omnipräsenz, Allwissen, Unsterblichkeit
Einschränkungen: Die oben beschriebenen, die eigene Persönlichkeit
Zeitreisen?
Omnipräsenz würde in diesem Falle auch das Zeitreisen mit einschließen. Doch da Level Z Wesen um die Regeln der Zeit wissen, führen sie diese eigentlich nie aus. Level Z Wesen wären die einzigen, die wirklich durch die Zeit reisen könnten.
 
 

Level Y - Naturgewalten Level

Level Y

Typische Vertreter: Die Gyrgothen und Die Omnipha
Fähigkeiten: große Macht über die Naturgewalten und das Leben an sich
Einschränkungen: Aufgabenorientiert
  Level Y Wesen haben genug Macht bekommen, um die Naturgewalten und den Zyklus des Lebens zu kontrollieren. Die Erfüllung ihrer Aufgaben ist dabei ihr stärkster Antrieb, also versuchen sie selten etwas anderes.  

Level X - Gottheiten Level

Level X

Typische Vertreter: Die Regidea vor der Strafe der Regimenta
Fähigkeiten: Starke Singulär-Animation, unbegrenzte Derivär-Animation
Einschränkungen: Kein Allwissen, "kosmetisch” durch 1-Elemente
  Die Regidea, so wie sie geschaffen wurden, hatten ebenfalls eine fast kosmische Macht, sogar über alle Elemente. Dabei haben sie sich allerdings die 1-Elemente, als eine Art persönlichen Stempel, untereinander aufgeteilt.  

Level S - Wächter Level

Level S

Typische Vertreter: Die Regidea nach der Strafe und Die Urwesen
Fähigkeiten: Eingeschränkte Singulär- und Derivär-Animation, Seelen-Animation
Einschränkungen: Die folgende Liste   Durch die Strafe der Regimenta sind die Regidea eine gesamte Machtstufe gesunken. Sie sind den folgenden Stufen in Körper und Geist nach wie vor deutlich überlegen, doch mussten sie einen großen Teil ihrer "Göttlichkeit" ablegen. Sie können nun nicht mehr:
  • Alle Elemente kontrollieren, nur noch ihr jeweiliges 1-Element und die benachbarten 2-Elemente,
  • den Geist anderer Lebewesen kontrollieren, beeinflussen allerdings schon, z.B. durch Emotions-Animation,
  • Lebewesen erschaffen, außer durch körperliche Fortpflanzung,
  • in die Zukunft sehen, außer durch das Ritual während des Millenium Kongresses oder
  • sich überall hin teleportieren. Allerdings können sie fliegen, schnell laufen, schwimmen oder weit springen!
 

Level A - Monster Level

Typische Vertreter: Die Anomi-Ältesten
Fähigkeiten: Hohe Intelligenz, eingeschränkte Singulär- und Derivär-Animation
Einschränkungen: Charakter- und/oder Figur Abhängigkeit
  Level A bilden, einfach gesprochen, mythologische Kreaturen, deren Fähigkeiten vergleichsweise mächtig sind, aber dafür auch sehr speziell sein können.  

Level B - Volks Level

Level B

Typische Vertreter: Die Invis-Ältesten
Fähigkeiten: Singulär-Animation und spezielle Derivär-Animation, hohe Willenskraft
Einschränkungen: Charakter- und/oder Figur Abhängigkeit
  Level B Wesen haben generell wenige Probleme Singulär-Animation zu erlernen. Die Figur Abhängigkeit tritt in diesem Level aber voll in Kraft.
Beispiele
  • Nerivaner können nur Licht, Kristall, Nuklear, Blitz und Leben animieren.
  • Forasier können nur Feuer, Metall, Nuklear, Schall und Negativ animieren.
 

Level C - Verurteilten Level

Typische Vertreter: Die Invis Kinder
Fähigkeiten: Schwache Singulär-Animation, einfache Derivär-Animation, hohe Willenskraft
Einschränkungen: Charakter- und/oder Figur Abhängigkeit
  Level C bilden die “normalen Menschen” von Lygea, die sterblich sind, also altern, essen, atmen und sich fortpflanzen müssen.  

Level D - Instinkt Level

Level D

Typische Vertreter: Die Anomi Kinder
Fähigkeiten: Sehr schwache Singulär-Animation, einfache, spezielle Derivär-Animation
Einschränkungen: Charakter- und/oder Figur Abhängigkeit
  Level D ist das Level der lygeanischen “Tiere”. Auch sie sind sterblich. Ihre Fähigkeiten ergeben sich aus ihrem Stammbaum und ragen von “keine besonderen, mystischen Fähigkeiten” bis Level C. Darüber hinaus sind Level D Wesen wenig Intelligent, sogar zumeist rein Instinkt gesteuert.
Auf einen Blick
Die Lebewesen von Lygea haben natürlich unerschiedliche Macht. Im Überblick werden diese unterschiedlichen Kräfte in Potenzial-Level eingeteilt, anhand derer die verschiedenen Machtgrößen ageleitet werden.

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild


Cover image: by Abe Raham

Kommentare

Please Login in order to comment!