Session 13: In die Pyramide

General Summary

Als die Gruppe das Zelt der Tüftlerin Lucilla Valeriana verließ, fiel ihr auf, dass die Pyramide über Daharya begonnen hatte, wie ein Leuchtfeuer in den Himmel zu strahlen. Auch dem Klingensänger Eljan Vemari war das nicht entgangen. Er kam auf sie zu und fragte: "Seid Ihr bereit, Euer Schicksal anzunehmen?"

Zugegeben, bereit dazu fühlte sich die Gruppe nur eingeschränkt, aber stieg sie mit Eljan die Stufen zur Pyramide hinauf, vorbei an den Einwohner:innen von Daharya, die in zunehmender Zahl ebenfalls bemerkten, dass etwas in der Luft lag. Quirin hatte noch den Geistesblitz, die Schiffsbardin Ssena Etanih dazuzuholen. Falls hier Geschichte geschehen sollte, dürfte sie ruhig jemand mitschreiben.

Eljan führte die Besucher:innen durch einen runden Tempelraum, der die Gottheiten Kjerus darstellte, in den westlichen Teil der Anlage. Dort fand man zuerst einen großen Raum mit den Sarkophagen von Soldat:innen der Stygischen Kriege. Ein zugemauerter Gang Richtung Norden erinnerte an die Erzählungen der ansässigen Xechon, dass Remuye hier dereinst Unholde eingesperrt haben sollte. Das hielt N allerdings nicht davon ab, dort zu klopfen. Das brachte ihm ein Klopfen als Antwort ein - und eine misstrauische Reaktion von Gesa.

Durch einen trapezförmigen Raum führte Eljan euch, vor Fallen warnend, in die eigentliche Grabkammer der Remuye, wo schon ein Lichtschein aus ihrem aufrecht stehenden Sarkophag davon kündete, dass es hier nicht mit gewöhnlichen Dingen zuging. Und tatsächlich: Kaum wart ihr alle im Raum, öffnete sich der Sarkophag und Remuyes Mumie machte einen wackeligen Schritt daraus hervor. Goldene, durchscheinende Flügel, die aus Glas und Licht zu bestehen schienen, hielten sie aufrecht, als sie mit keuchender Stimme fragte, wer gekommen sei, um die Kunde von den zurückgekehrten Unholden zu hören. Während Eljan im Hintergrund auf die Knie ging und Ssena beinahe begann, zu hyperventilieren, umschwebte Remuye den Sarkophag, nahm ihre beiden alten Waffen vom Deckel ab und hielt sie Gesa hin, mit der Frage: "Seid Ihr bereit, mein Erbe anzutreten?". Gesa bejahte. Als Remuye so ihren letzten Schwur vollbracht hatte, fiel ihr Leichnam in sich zusammen. Encharon wurde davon abgehalten, sie an Ort und Stelle zu krematieren.

Da die Gruppe daran Interesse zeigte, führte Eljan sie noch zu einem Brunnen, der denen, die hineinblicken, mehr als ihr Spiegelbild zeigen sollte. Und tatsächlich erhaschten etliche aus der Gruppe etwas aus der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Besonders traf das Shield, der daraufhin sofort die Pyramide verließ, Quirin im Schlepptau. Draußen bahnte man sich einen Weg durch die Menge, während Shield zurück zu Lucillas Zelt steuerte.

Der Rest der Gruppe kam erst etwas später nach oben, wo Ssena mit Eljans Unterstützung die mittlerweile hier versammelten Leute von Daharya davon überzeugen konnte, was geschehen war. Auch die Ältesten der Siedlung stellten fest: Es gilt abermals, gegen die Unholde zu kämpfen.

Belohnungen

Mit Charakteren interagiert

Erstellte Inhalte

Campaign
Rum & Ähre
Protagonists
Shield
neutral Adiutores
Kämpfer 3



(Soldat)
/ 29
Quirin Castraveteanu
RG/NG Gnom
Meisterschmied 4



(Gildenmitglied)
/ 22
Encharon Aellanir Pengolodh
Elf (Hoch)
Paktmagier 4



(Weiser)
/ 28
Ges'ghaal'dar Emersyn
LN Hobgoblin
Kämpfer 5



(Soldat (Stadtwache))
/ 54 HP
Arlin Tachtan




/
Datum des Berichts
05 Sep 2021
Hauptschauplatz
Nebenschauplätze

Kommentare

Please Login in order to comment!