Worldember 2023 - Pledge and Preparation in Irda | World Anvil

Worldember 2023 - Pledge and Preparation

Pledge WE 2023 by Nightone
 

I. Der Schwur

Es ist wieder so weit, Worldember steht vor der Tür!   Wieder ist ein Jahr herum und wieder wollen eine Menge Worte niedergeschrieben werden.   Nachdem ich letztes Jahr die Zeit aus den Augen verloren habe und meinen letzten Artikel zu spät eingereicht hatte (und somit in den Augen der Aufgabe die 10k Wörter nicht erreicht hatte) bin ich dieses Jahr umso motivierter die Grenze zu knacken.   Die Ideen sind da, die Wünsche konkret und ich habe sogar schon Notizen und Bilder für vieles zusammengetragen und somit sollte ich es eigentlich relativ gemütlich hin bekommen, wäre da nicht die Liebe Arbeit, welche verhindert das ich in den ersten drei Wochen allzu viel niedergeschrieben bekommen werde...   Somit strebe ich "nur" die 10k Grenze an. Sollte ich unerwartet mehr Zeit finden und doch mehr schreiben können, umso besser.
 
 

II. Die Fokus-Gegend

Ok die Gegend in welcher ich mich dieses Worldember tummeln will ist vor allem der Süden Mittel-Aravelliens und hier vor allem der noch recht unerforschte Urwald, des Arev-Nahl sowie die Dschungelreiche von Peeleneardaan und das Alben Haus Fur'log-Aan.   Freut euch an dieser Stelle schonmal auf das Orikalhörnchen und den Uneingeschränkten Alpha-Predator des Dschungels. --->   Natürlich gibt es noch weitere Länder im Süden der Mitte, welche eventuell auch ein bisschen mehr ausgearbeitet werden.   Trotzdem, irgendwie habe ich diesmal so richtig Lust die „“Grüne Hölle“ des Arev-Nahl zu beschreiben, welche ebenso wie das Alver-ren Massiv eine natürliche Grenze auf dem größten meiner Kontinente darstellt und Mittel- von Süd-Aravellien trennt!
 

III. Jetzt wirds Meta - Mini Meta

 
Ok, was soll ich hier groß sagen.   Es gilt weiterhin für Irda, dass ich bekannte Fantasy-Elemente aufnehme und dennoch genug neues reinpacke damit es nicht "nur" eine weitere Fantasy-Welt ist.   Einfach ist es bei Kreaturen und Pflanzen die man sich zu 100% aus denkt wie das Kronal oder das Lurmiccru oder auch das Slak-lak.   Schwieriger wirds bei Wesen, welche wir schon Kennen (wie z.b. Elfen und Zwerge) und gewisse Grundvorstellungen haben - wo man zum Glück über Ethnien eine Menge reinbringen kann um neben "Typischen" auch sehr "Atypische" Varianten zu erhalten.   Das ist immer eine Gratwanderung, denn ich will zwar neues Aufstellen aber auch nicht gleich diese grundsätzlichen Dinge komplett über Bord werfen und das Rad neu erfinden (Den dann bräuchte ich gar nicht erst von Elfen und Zwergen schreiben, sondern würde gleich ganz neue Dinge erfinden).
  Wie schwer es ist etwas vorhandenes und die damit einhergehenden Erwartungen zu würdigen und einfach nur einen Twist zu geben der den geschätzten Leser / Zuschauer nicht vergrault, beweist uns Hollywood ja geradezu genüge...   Damit werden für mich die beiden den Urwald bewohnenden Intelligenten Arten, die Menschen-Ethnie "Desgoner" und die "Katfey" oder Kreaturen wie der "Wyvern" natürlich ein bisschen zur Herausforderung.
Der Bereich rund um den Arev-Nahl wird auch mit einigen Problemen zu tun bekommen, schließlich existiert Irda in seiner jetzigen Form schon seit 6000 Jahren so das sich neben den eigentlichen Einwohner natürlich auch noch viele andere daran versucht haben, dem Dschungel etwas abzugewinnen.   Ob nun Raubbau betreibende Plünderer, Farmern mit Plantagen voller exotischer Früchte oder aber Aussiedler, Kolonisten und Tourismus-Agenturen sie alle suchen hier etwas und während einige hier tatsächlich ihr glück finden werden andere von der Gongaga-Spinne gefressen oder vom Smaragd Drachen vertrieben.


IV. Homepage Review

Autsch... ein wunder Punkt und was für einer.
Ok die Einteilung der Homepage war... überladen, der Zentrierte Eingangstext mit den farblich markierten Stellen nur wenig einladend und die Farbgebung unter den Artikeln... sonderbarerweise Grün... was habe ich mir da nur gedacht... Es gab nicht mal ein Hintergrundbild...   Anders gesagt meine HP war ein ziemliches Durcheinander, welches über die Jahre gewachsen und mutiert ist.   Diese Hausaufgabe gab mir endlich mal den nötigen Anstoß daran was zu ändern.   Schreibt mir gerne in die Kommentare wie ihr es nun findet.
Rausgeflogen sind:
  • Die alte RP-Kampagne (welche seit nun mehr 2 Jahren abgeschlossen ist)
  • Die überflüssigen und teilweise unvollständigen Zeitstränge - es verbleibt nur die Haupthistorie!
  • Die ganzen Karten - mit Ausnahme der Weltkarte natürlich.
  • Der alte einleitende sonderbar formatierte Text
  • Reingekommen sind:
  • Ein etwas schöneres CSS - welches auch das Haupt CSS für Artefakte und helle Götter ist (bzw. wird) ^^
  • Der einleitende Text ist nun ganz im Sinne meiner sonstigen Artikel ein Zitat bzw. die Willkommensrede des "Elvarin Chronisten Níght-ône" (Versucht doch mich aufzuhalten XD) sowie sein Abbild.
  • Außerdem sehen die Kacheln der letzten Artikel nun schöner aus (ade du grüner Hintergrund)
  • In dem zuge habe ich auch gleich die "Titel by Authoren"-Kachel der Bilder im gesamt CSS angepasst.
  • To Do:
  • Ich würde die Zeitleiste gerne noch anders platzieren und vor allem auch als Kachel darstellen, aber dafür fehlen mir derzeit die CSS Skills.
  • Das Inhaltsverzeichnis hätte ich ebenfalls gerne zur Kachel gemacht, aber derzeit fehlt mir die Zeit, als dass ich mich noch stärker mit dem CSS herumschlagen dürfte.
  •  

    V. Auf den letzten Drücker

    Es bleibt nicht mehr viel zu tun, ein paar notizen müssen diese Woche noch etwas verfeinert werden, damit der Notiz-zu-Artikel Schritt hinterher nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt.   Mein Schreibplan, hingegen ist fürchterlich... Dumemrweise gibt es da dieses sgenannte "Echte Leben" wo ein Chef von mir verlangt 40 Stunden die Woche zu arbeiten... D.H. vieles muss ich abends, in meinen Pausen oder am Wochenende schaffen (Ich weiß warum ich mir nur 10k als Ziel gesetzt habe).   Zu meinem "Glück" steht dieses Jahr nur noch eine RP Runde an, so das ich die Zeit die normalerweise auch noch dafür eingeplant wäre gut fürs schreiben nutzen kann.   Ansosnten ist alles Bereit also lehn ich mich nun zurück und lausche den Proben der Halblinge, den In Irda geht mit dem Jahr auch der Winter zu ende und das Zeitenwechsel-Fest steht somit bald bevor, nach dem die Furrochnacht überstanden ist.   Also werden fleißig die vielen ruhigen und getragenen Lieder geübt.
     
    Die Zeit bleibt nicht stehen!
    Sie verändert uns, aber sie selbst ist unveränderlich.
    Stets in Bewegung selbst für die Ewigen.
    Achtet Ihrer, denn Sie bringt Altes zu Fall und Neues hervor.
    Sie heilt alle Wunden und lässt jede vergessen.
    Die Zeit, sie schreitet stets voran.
    — Der Chronist Níght-ône


    Cover image: Fantasy War by Yuri_B

    Kommentare

    Please Login in order to comment!
    Nov 7, 2023 16:41

    Ich drück Dir ganz fest die Daumen, damit Du diesmal Dein Ziel erreichst und freue mich sehr auf Deine Artikel. Wünsch Dir ein tolles WorldEmber!

    Stay imaginative and discover Blue´s Worlds, Elaqitan and Naharin.
    Nov 8, 2023 10:39

    Danke dir vielmals, ich werd mein bestes geben ^^
    Dir auch ein schönes und produktives Worldember!

    Have a look at my Cabinet of Curiosities entries or my entry for Tillerz Duckuary: Die Ruinen von Duckistan!
    Nov 7, 2023 22:46 by Secere Laetes

    Ich habe letztes Jahr wirklich mit dir mitgelitten. In diesem Sinne viel Erfolg und dass es mindestens 10k Wörter werden, wenn nicht mehr. Und ich bin gespannt, ein wenig klang ja schon bei Spooktober an ^^.

    Nov 8, 2023 10:44

    Danke dir vielmals!
    Ja diesmal laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Blak-trak, Orikal, Desgoner(Dschungel Bewohner), Sli-Lok(ein liebes Pflänzchen) und die Arev-Spinne stehen ebenso wie der Smarag Drache in den Startlöchern ... ich muss dann nur noch meine ganzen Notizen in sinnige Reihenfolgen bringen damit es lesbar wird ^^"

    Have a look at my Cabinet of Curiosities entries or my entry for Tillerz Duckuary: Die Ruinen von Duckistan!