Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Die Kontinente

Durch Foras' Rache wurde Panteus in 5 große Teile geteilt. Zusammen mit den arktischen Landmassen des Nordens sind so die 6 Kontinente entstanden.

Lygea Weltkarte

 

Die Kontinente

Sciena

Sciena ist ein eher milder Kontinent, dessen kalter Norden und subtropischer Süden durch ein großes Gebirge getrennt werden. Der Norden und Westen, vor allem die Gebirgsregionen, werden von den Eveliten bewohnt. Die Küsten im Süden und Osten, sowie die Gebirgsinselgruppe der De Monaltas im Südosten, werden allerdings von den Dragnariern bewohnt.  

Durandar

Durandar wird vorrangig von den Forasier bewohnt, die den Dragnariern aber immerhin die südwestlichen Küsten und Inseln zugestehen. Die Landschaft ist sehr Abwechslungsreich, von den hohen, kalten Gebirgen im Norden, bis zu einer kleinen Sandwüste, im südöstlichen Teil, ist alles dabei.  

Finnindor

Den Wüstenkontinent nennen die Teyaner ihr Heim. Neben der größten Wüste des Planeten, beherbergt der Kontinent außerdem noch einen großen Dschungel, der sich in den feuchteren, nördlichen Gebieten befindet.  

Cantien

Bis auf einige Steppen im Norden ist dieser Kontinent mild bis kalt. Die weit verteilten Gebirge beherbergen die Rowagier, die von den Bergspitzen aus sogar einige der fliegenden Inseln besiedelt haben.  

Silviem

Die größte Fläche dieses Kontinents ist ein durchgehender Wald, den die Nerivaner ihr Zuhause nennen. Der große Wald von Silviem erstreckt sich von den eher subtropischen Gebieten der nördlichen Küsten bis Schnee bedeckten Gipfeln im Süden.  

Galerkis

Die Galerkis ist der massive Gletscher im Norden. Ihre Landschaft ist groß, weit, zerklüftet und kalt. In dieser Einöde leben nur einige der Anomi, denen die beißende Kälte nichts ausmacht. Es dauerte lange, bis die ersten Invis es auch nur versuchten sich dort niederzulassen.  

Besonderheiten

Übrig von der Urwelt

Als der Urkontinent geteilt wurde, hatte das auf Dhengassa, natürlich wenig Einfluss. Das Weltmeer wird nun immernoch so genannt. Ähnlich verhielt es sich mit der Galerkis.  

Geografie

Im Vergleich zu ihrer Urform, haben sich die Landschaften der 5 neuen Kontinente, durch die Teilung des Urkontinents, stark verändert. Also es entstanden überall neue Inseln, Flüsse und ganz besonders Gebirge.  

Yhra

In der Mitte der Welt befindet sich Yhra, wo Foras' Speer, mit dem er den Urkontinent teilte, immernoch in der Erde steckt.  

Fliegende Inseln

Nicht nur die Kontinente sind bei der Teilung von Panteus entstanden, sondern auch eine Vielzahl von fliegenden Inseln, die über die ganze Welt verteilt sind.

Auf einen Blick:
Auf Lygea gibt es 6 Kontinente, wobei nur 5 von ihnen wirklich bewohnt sind.

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Kommentare

Please Login in order to comment!