Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Die Eveliten

"meine Schüler"

Die Eveliten sind eine Art der Invis. Sie sind das Volk des Schattens und des Wissens und sind sehr strukturiert und Logik orientiert. Von allen Völkern Lygeas entwickeln sie sich daher am schnellsten.  

Physik

Die Eveliten sind ein humanoides Volk, dessen Äußeres sich am besten als “alien” beschreiben lässt. Sie mögen es dunkel und bewohnen deshalb bevorzugt Höhlen, den Untergrund oder fensterlose Gebäude. Eveliten sind von Geburt an, bis zum Ende ihres Lebens, immun gegen Gedächtnisverlust und sie sind sehr schnelle Lerner. Sie können im Hellen schlechter und im Dunklen besser sehen.  

Körperbau

Eveliten sind, im Allgemeinen, groß und sehr dünn. Ihre Züge sind weich, fast fließend. Sie haben keinerlei Körperbehaarung.  

Lebenserhaltung

Eveliten müssen Luft atmen. Darüber hinaus müssen sie sich regelmäßig der Dunkelheit aussetzen, um nicht krank zu werden oder sogar zu sterben. Dabei halten sie durchschnittlich 2 Tage ohne Dunkelheit aus.   Sie ernähren sich omnivor. Hauptsächliche Nahrungsquellen sind Pilze, Nüsse, Insekten und Gewürm. Darüber hinaus nehmen sie alles an, was ihnen angeboten wird.  

Alterungsprozess

Mit zunehmendem Alter wird die Haut heller, bis der gesamte Körper “kaum noch Kontrast” aufweist. Dabei verläuft das aufhellen des Körpers vom Lebensanfang bis zum Lebensende grob linear.  

Fortpflanzung

Während der Fruchtbarkeit kommt eine Art Brunft über beide Geschlechter, die sie zum Geschlechtsverkehr treibt. Austragung und Geburt sind dabei in der Form sehr ähnlich zur menschlichen Realität.
Allerdings empfinden Eveliten den Akt der Fortpflanzung, sowie die Schwangerschaft und Geburt als sehr abstoßend und sie schämen sich ihrer Brunft. Das hat sie sehr früh dazu veranlasst, Medizin gegen diese Brunft und die künstliche Befruchtung zu entwickeln. Diese ersetzten anfangs die Notwendigkeit zum verhassten Geschlechtsverkehr und später sogar den gesamten Prozess von Austragung und Stillung.  

Geschichte

Die evelitische Geschichte besteht zu einem großen Teil aus der Erfindung der künstlichen Befruchtung und der Entwicklung ihrer Dome, als Schutz vor dem Tageslicht. Viele, aus der menschlichen Realität bekannte, technologische Erfindungen begleiteten sie auf diesem Weg. Dieser Artikel beschreibt die wichtigsten, historischen Ereignisse der evelitschen Geschichte etwas detailierter.  

Kultur

Eveliten sind relativ emotionsarm und deshalb auch nicht aggressiv. Sie sind allerdings bereit, alles im Sinne der Wissenschaft zu tun, was bei anderen Völkern auf moralisches Unverständnis treffen kann. Sie lieben die Arbeit des Geistes, die Logik und das aufdecken von Sachverhalten.
Sie forcieren eine strikte Struktur und Ordnung in ihrer Gesellschaft, wo jedes Mitglied eine spezifische Rolle ausführt. Wird eine solche Rolle durch ein Ableben frei, ist die Nachfolge in einer Hierarchie genau ausdefiniert. Neue Eveliten werden nur gezeugt, wenn ein Platz in der Gesellschaft in absehbarer Zeit frei wird.   Die Eveliten haben keine religiösen oder “abergläubischen” Tendenzen entwickelt.  

Elementare Einflüsse

Eveliten haben Kontrolle über das Schatten-Element. Ihre besten können sogar die Schatten-Verwandten Elemente (Illusion, Negativ, Gift, Telekinese) animieren.   Die Sprüche Evels
Die Sprüche Evels sind die evelitische Animationstechnik. Zuerst animieren sie ihren eigenen Schatten zu einer Art Blase, die sie selbst völlig unschmließt und sie in durchsichtige Dunkelheit hüllt. Dann animieren sie aus der Blase heraus, was sie gerade zur Verteidung oder sonstigem benötigen.
Meistens halten sie beim Animieren ein Buch aus dem sie vor jeder Animation zitieren. Dabei bleibt ihr Körper völlig still. Nur ihr Kopf neigt sich zum Lesen und sie nicken in eine bestimmte Richtung, wenn sie eine Animation auf ein bestimmtes Ziel anwenden wollen.   In der Gesellschaft
Das ihnen innewohnende Schatten-Element wirkt auf Eveliten so, wie das Licht auf andere Wesen. Deshalb sind die Nächte ihre Tage und die Tage ihre Nächte. Im Hellen können sie schlechter sehen. Viele Ihrer Erfindungen haben daher den Sinn diese Invertierung zu revidieren, was vor allem im Kontakt mit anderen Völkern wichtig ist.
Ihre Stadt-Dome beinhalten Häuser ohne Fenster. Nur schmale Schlitze lassen Luft in die Räume hinein. Ihre Möbel sind schlicht und funktionell. Lampen gibt es keine. Für den Notfall haben die Eveliten aber so etwas, wie Schatten-Lampen erfunden. Diese verdunkeln die Umgebung anstatt sie zu erhellen.
Ridley
Ridley by Abe Raham
 

Regierung

Die Eveliten sehen sich selbst und das Leben als eine große Schule.

EvelitischeRegierung.png

Die Fakultäten umfassen mehrere, kleinere Institute, die alle spezifische Aufgaben übernehmen. Folgende Fakultäten gibt es:
  • Fakultät der Erkundung - Die Späher
    • Landerschließung
    • Nahrungsbeschaffung
  • Fakultät der Technik - Die Ingenieure
    • Handwerk
    • Architektur
    • Technologie
  • Fakultät der Materie - Die Alchemisten
    • Biologie
    • Chemie
    • Medizin
  • Fakultät der Kräfte - Die Physiker
    • Physik
    • Mathematik
    • Astronomie
  • Fakultät der Geschichte - Die Historiker

Gesetz: Die Gesetze des Klügeren

 
  1. Lügt ein Evelit wissentlich so wird dieser seiner Fakultät verwiesen. Ihm werden sämtliche Lehr-Privilegien entzogen.
  2. Bei Mord wird kein neuer Evelit gezeugt, sondern der Mörder wird auf die Stufe eines Studenten zurückgesetzt, wo er den Platz von 2 Eveliten einnehmen muss.
  3. Nimmt ein Evelit das Eigentum eines anderen, ohne dessen Einverständnis, so muss er sich verpflichten, den gestohlenen Gegenstand zu ersetzen. Dies gilt insbesondere für Geistesgut. In diesem Fall stellt der Dieb sich der Forschung des anderen zur Verfügung.
 

Misstände

Die misslichste Lage, in die ein Evelit kommen kann, ist die, der Lüge bezichtigt zu werden. Zwar darf ein solcher Evelit seine Forschungsarbeiten fortführen, allerdings werden seine Ergebnisse immer angezweifelt und seine Arbeit muss dann von jemand anderem wiederholt werden.
Behinderungen oder chronische Krankheiten sind für einen Eveliten ebenfalls kein schöner Zustand. Die Betroffenen werden dann zu Forschungsobjekten (v.a. für das Institut der Medizin) degradiert. Manche Betroffenen werden so geheilt bzw. es werden Wege gefunden, wie diese trotzdem in den Forschungsalltag zurückgeführt werden können.  

Rituale

Beitrag_Magie

Magiekreis by Abe Raham

Die Aufgabe - Das Chronik-Ritual

Trotz ihrer steifen Natur sind Eveliten fantastische Erzähler, selbst wenn es um wissenschaftliche Themen geht. Ein Zuhörer, lebendig oder tot, vergisst dabei schnell alles um sich herum und kann tief in die Geschichte oder den Sachverhalt eintauchen. Irrende Seelen, die einer evelitischen Geschichte lauschen, besinnen sich ihrer selbst und werden dadurch beruhigt.   Die Historiker führen dieses Ritual einmal in der Woche durch. Jedes Mitglied der Fakultät der Geschichte ist nacheinander an der Reihe. Dazu versammelt sich das gesamte Institut und hört dem Erzähler zu.  

Die Geburt - Eine ungeliebte Angelegenheit

Eveliten machen sich nicht viel aus Neugeborenen und sehen diese eher als nervige Aufgabe, denn Bereicherung. Zeugung, Austragung und Geburt sind für Eveliten sehr unangenehme Dinge. Darum haben die Eveliten schnell Methoden zur künstlichen Befruchtung, Austragung, Geburt und Stillung entwickelt.
Ist die Stillzeit vorbei, wird das Kind in die Schule, ins Internat (Fakultät der Geschichte) gebracht. Dort wird es von den Historikern in allen grundlegenden Fächern unterrichtet, bis es an den Platz gestellt wird, wofür es gezeugt wurde.   Eveliten feiern keine Geburtstage.  

Die Reife - Schulabschluss

Unabhängig von der körperlichen Reife, gelten Eveliten als Erwachsen, wenn sie den Schulabschluss gemacht haben. Dann wird sich der Absolvent dem Institut anschließen, was für ihn vorgesehen ist.   Ein Schüler darf den vermasselten Schulabschluss 3 Mal wiederholen und muss diesen aber bis zum vollendeten 40. Lebensjahr geschafft haben. Passiert das nicht, gilt der Schüler als geistig behindert und wird dem medizinischen Institut übergeben und ein neuer Schüler nimmt seinen Platz ein.  

Die Hochzeit - Nicht existent

Eveliten können mit dem Konzept von Hochzeit oder Partnerschaft nichts anfangen.  

Der Tod - Auszeichnungen

Stirbt ein Evelit, kommt das ganze Institut, bei Nacht oder einer Gos Finsternis, zusammen. Es wird verlesen, was derjenige alles in seinem Leben für die Wissenschaft erreicht, gelernt, erforscht und entdeckt hat.
Der Leichnam wird, wenn möglich, am Ende der Lesungen verbrannt und einfach entsorgt. Verstorbene Kinder werden nicht gewürdigt und bei der nächstbesten Gelegenheit zeremonienlos verbrannt.   Dann bestimmt der Vorgesetzte des Verstorbenen, wer dessen Platz einnehmen wird und ein neuer Evelit wird gezeugt.

Info

 

Allgemeines

Schöpfer

Evel

Übergeordnete Spezies

Invis

Element

Schatten

Mystisches Potential

Level B/C

Animationstechnik

Die Sprüche Evels

Seelen-Ritual

Chronik  

Physik

Größe

260 cm

Gewicht

65 kg

Energiebedarf

900 kcal pro Tag

Flüssigkeitsbedarf

2 Liter pro Tag

Lebenserwartung

210 Jahre

Reifealter

38 Jahre  

Fortpflanzung

Geschlechtsmerkmale

    Die beiden Geschlechter unterscheiden sich nur durch die "offensichtlichen" Geschlechtsmerkmale (Penis, Vagina, Brüste).

Fruchtbarkeit

Frauen und Männer, während einer totalen Gosfinsternis
Maximal 1 Embryo pro Befruchtung

Schwangerschaft

15-17 Monate

Stillzeit

2 Jahre  

Kultur

Slogan

"Wissen ist Macht, Struktur das Mittel"

Werte

Wissen, Forschung, Struktur, Logik, Wahrheit

Musik

Düster, mechanisch, z.B. Drehorgel, Akkordeon

Bildende Kunst

Funktionell, Bauhaus, modern

Poesie

Historisch akkurate Romane und Kurzgeschichten  

Aus der Realität

Kulturschablonen

Antikes Griechenland, Bildungssysteme (v.a. Universitäten)

Sprachschablonen

Griechisch   Zahlenwerte entsprechen dem Durchschnitt beider Geschlechter

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild


Cover image: Header Völker by Abe Raham

Kommentare

Please Login in order to comment!