BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

HAUT ROYAUME

Das als Haut Royaume (oder Hohes Königreich) bekannte Gebiet war das erste welches besiedelt wurde und ist zugleich das höchste der drei Plateaus die über die magnetischen Interferrenzen des Planeten hinweg ragen. Das gut 100 Quadratkilometer große Areal in 5km höhe über dem 0 Punkt des Planeten zeichnet sich durch weite Felder, kleine Waldgebiete und ein sehr bergiges Terrain aus, das durch unzählige Flüsse und Seen getrennt wird, die von einem häufigen Regen und in vielen Gebieten fast permanenten Nebeln gespeist werden. Dieser Nebel bildet lagert sich als Wasser ab und dient als hauptwasserquelle für die zahllosen Seen. Zu verdanken ist dieses besondere Naturspektakel der hohen Vulkanischen aktivität des Planeten. Die in den Tälern und unterirdisch befindlichen Wasservorkommen werden an vielen Orten stark erhitzt und drücken sich in Form jenes dichten Nebels über die Zugänge der Plateaus bis in die oberen Schichten, wo sie wieder zu Wasser erkalten. Die Hauptstadt des Planeten (Haute Ville) mit gut einer Million Einwohner befindet sich in einem etwas tiefer gelegenerem Tal des Plateaus, das über den Turm des Sichelmondes mit dem rest verbunden ist. Umringt wird sie von Akademievierteln, einigen Feldern für Wein und andere edle Gewächse, die zumeist von den Männern der dort lebenden Frauenelite bewirtschaftet werden. Auf den höheren Bereich des Plateaus finden sich zudem unterschiedlich große Kolonien von 50 bis 200 Einwohnern die sich zumeist auf die herstellung von komplexeren Materialien und Technologien fokusiert haben oder sich der Schrift und Dichtkunst hingeben.   Über den Turm des Sichelmondes, welcher vom Hermetischen Orden des Sichelmondes instandgehalten und als eines der Wahrzeichen des Planeten propagiert wird, gelangen die Bewohner durch ein fortschrittliches Liftsystem auf die darüber liegende Hochebene die direkt zum größten Raumhafen des Planeten - Port-Aiwaz - führt, wo auch der SUQ der Mutter seine Tore öffnet. Wer hingegen in das Tal hinab möchte, der muß einen von unzähligen an den Klippen gebauten magnetischen Lifte verwenden. Von dort ist der Weg zur La ville de la vallée (der Stadt im Tal) glücklicherweise nicht weit.   Zumeist ist es männlichen Besuchern aus dem Horizont nicht gestattet, den Raumhafen ohne eine Genehmigung des Ordens zu verlassen, während Frauen das ungehinderte Recht besitzen sich auf dem Planeten und in den meisten Gebäuden frei zu bewegen.   Regiert wird Haut Royaume von Claudet Ma'enavera, der ältesten der beiden Töchter der verstorbenen Führerin des Planeten. Aufgrund des seit mehreren Zyklen andauernden Zwistes der beiden schwestern, sind auf dem Plateau vermehrt militärische aktivitäten zu beobachten, doch hat dieser Zwist und die vereinzelt vorkommenden militärischen Konflikte Haut Royaume bisher weit weniger schwer getroffen, als die von Marie Ma'enavera (der 14 Zyklen alten Schwester Claudete's) beanspruchte Hochebene der leuchtenden Berge die von der Bevölkerung des Planeten auch Montagnes brillantes genannt wird.
Das "hohe Königreich" liegt an einigen der wunderbarsten Wasserfälle des Planeten. Als besondere Sehenswürdigkeit fungiert der Turm des Sichelmondes, der auch das Wappen des Ordens ziert. Er verbindet die Oberstadt (auch "Haute Ville" genannt) mit dem höher gelegenen Raumhafen Port-Aiwaz und dem SUQ der Mutter.
Art
Plateau
Übergeordneter Ort
Beinhaltete Orte
Besitzer/Herrscher
Anwesende Charaktere

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Articles under HAUT ROYAUME


Kommentare

Please Login in order to comment!