Kadien

Kadien war eine Region im Südosten von Lanessa, die sich rund um das Kadische Meer sowie über dessen zahlreiche Inseln erstreckte.


Geography

Kadiens Landschaft bestand zu großen Teilen aus kargen Gebirgszügen und dicht bewaldeten Tälern.

Fauna & Flora

Neben den mundänen Geschöpfen, die sich überall in Lanessa und Teilen der Bekannten Welt fanden, war Kadien die Heimat zahlreicher mythischer und halbmythischer Geschöpfe. Die meisten dieser Geschöpfe waren ein Überbleibsel aus grauer Vorzeit, als die Schrecken über Kadien herrschten:


History

Die raue Landschaft machten Ackerbau und Viehzucht in vielen Teilen des Landes zu einem schwierigen Unterfangen. Aus diesem Grund war Kadien seit jeher eine der am dünnsten besiedelten Regionen von Lanessa. Die meisten größeren Städte Kadiens befanden sich entweder direkt an der Küste der Kadischen See oder in Küstennähe.

Graue Vorzeit

Zu einem unbestimmten Zeitpunkt vor dem Fall des Elbischen Reiches und vor dem Aufstieg der großen kadischen Stadtstaaten wurde ganz Kadien von einer Gruppe urzeitlicher Entitäten, den Schrecken, beherrscht.

Damarische Provinz

Um das Jahr 1289 n. F. wurde ganz Kadien von den Truppen des Damarischen Reiches erobert. Die vormals von souveränen Stadtstaaten beherrschte Region wurde zu einer Provinz des Kaiserreiches, mit der Stadt Kadis als Hauptstadt.

Maps

Art
Region
Übergeordneter Ort
Beinhaltete Orte
Involvierte Gruppen
Besitzende Organisation
Zugehörige Mythen


Kommentare

Please Login in order to comment!