Angarim Settlement in Malatar - Die Neue Welt | World Anvil

Angarim

Die Hauptstadt des Imperiums liegt tief im Ambossgebirge

Demografie

30'000 Zwerge, 10'000 Gnome

Regierung

Imperiale Gesetzgebung

Verteidigungsmaßnahmen

Das Gebirge selbst und eine 20 Meter dicke Tür schützen die Stadt von aussen. Gegen das Unterreich schützen die Festungen der Eisenlegion, die Patrouillen sowie Katapulte

Industrie

In Angarim wird alles verarbeitet was aus der Erde kommt. Juwelen werden geschliffen, Erze zu Metallwaren verarbeitet. Ausserdem arbeiten die Steinmetze am Baumaterial für Festungen und Statuen zur Dekoration. Die Gnome arbeiten in der Mechanoschmiede an Belagerungs-und Verteidungsmechanismen.

Infrastruktur

Die Minen von Angarim liefern den Grossteil des Erzes für das Reich. Ausserdem gibt es die Pilzindustrie sowie die Ziegenzüchter an den Hängen des Gebirges

Gilden und Fraktionen

Gilde der Juwelenschleifer Gilde der Schmiede Gilde der Steinmetze Gilde der Mechanoschmiede Das Ralliumkartell (Verbrechersyndikat) Die Zahnjäger   Die Eisenlegion Die Goldgarde

Architektur

Zwergischer Baustil aus Ambossgranit

Natürliche Ressourcen

Juwelen aller Art Ambossgranit Rallium Eisen Erdbind Eisfang Flammenbrand Sturmeisen
Art
Capital
Einwohner
40'000
Besitzer/ Herrscher
Besitzende Organisation
Related Materials

Kommentare

Please Login in order to comment!