Nyrmadøg (Nür-ma-dög)

Feuer und Licht vergehen

Written by Nightone

Der Ring soll immer kalt wie Eis sein.
Kein normaler Sterblicher kann es ertragen ihn lange zu halten, geschweige denn ihn aufzustecken. Er ist wohl wirklich nur für den Eiskönig bestimmt, oder was denkst du?
— Sigrun Kammør, teerskische Haushälterin

Allgemeines

Bei Nyrmadøg handelt es sich um einen Ring, welcher aus Gold und Silberbesteht scheint und mit drei Opalen geschmückt ist.   Er gilt als eine der Regalien des Eiskönigs und ist mit göttlichem Thaum durchdrungen.   Den Sagen nach ist der Ring in der Lage Feuer und Licht jedweder Größe erlöschen zu lassen umso dem Herrn des Winters den Weg zu bereiten.   Er gilt als verschollen, seitdem die zweite Eiskönigin ihn vor fast zwei Millennia trug.
 
Die Macht eines solchen Ringes in den falschen Händen darf nicht unterschätzt werden!   Es gibt da draußen Wesen, die selbst derschlimmsten Kälte standhalten können. Man stelle sich nur vor was Eisriesen damit anstellen könnten.   Kein Feuer könnte sie mehr in Furcht versetzen und alle Länder jenseits Nortikas wären Ihnen schutzlos ausgeliefert!
— Søren Torinsson Jenasfar, teerskischer Skalde

Geschichte

Der Ring soll von der Göttin des Eises selbst erschaffen worden sein als Teil der drei Geschenke, die Sie für ihren Champion, auserkoren hatte.   Zusammen mit Eisfang und die Nordkrone bilden sie die drei Regalien, welchen den wahren Champion, den prophezeiten Eiskönig, am Ende auszeichnen sollten.   Die Regalien zu sammeln ist somit ein Teil der Prüfungen desjenigen der sich den Titel des Eiskönigs zulegt.   Nyrmadøg wurde zuerst vom ersten Eiskönig Hertbart Karlsson Bugwel gefunden und getragen.   Später entwendete die zweite Eiskönigin Jena Orisdottir Meerrejda den Ring aus Bugwels verstecktem Grab.   Als Königin Meerrejda von ihrem eigenen Volk 4060 n.d.K. hintergangen und hingerichtet wurde verschwand der Ring spurlos.
Einige sprechen davon das der Ring schmolz, andere meinen er wäre in Unwissenheit zusammen mit ihrem Körper nach Ruogoal überführt worden und liegt dort im unbekannten Grab ihres Körpers.   Es gibt aber auch Geschichten, in welchen die Königin den Ring ihrer einzigen Vertrauten in der Nacht der Revolte anvertraute, Hildegard Tunîrsdottir Helgrem.
Welche seitdem ruhelos durch das Nordland ziehen soll, den Ring zu behütent. Eifersüchtig darauf bedacht das kein neuer Eiskönig Nyrmadøg erhalten kann, den keiner soll über ihre geliebte Königin gestellt werden.   Welche Geschichte der Wahrheit entspricht wird wohl nur die Zeit offenbaren.

Eckdaten
Art
Artefakt, Ring
Erschaffen
3589 n.d.K.
Hersteller
Tis-Pontiêne
Wert
Unbezahlbar
Gewicht
5 g
Bekannte Besitzer
Hertbart Karlsson Bugwel
Jena Orisdottir Meerrejda
Hildegard Tunîrsdottir Helgrem (vermutet)
Material
Gold, Silber, 3 Opale
Thaum
Ja
Findet Erwähnung in
Vielen Sagen um die Eiskönige





 


Kommentare

Author's Notes

Background images:


Please Login in order to comment!