BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

SCHULE DER WINDHAND

Eines der ältesten Gebäude in Lotus ist die Schule der Windhand die bereits in 3ter Generation von der Familie Al-Sheerasi geführt wird und ist derzeit im Besitz von Sanya Al-Sheerasi. Das Gebäude mutet auf den ersten Blick wie ein Tempel oder ein leerer Basaar an, doch verbergen sich in den weitläufigen Gängen keine derlei Einrichtungen. Lediglich Unterkünfte und einen Speisesaal wird der Besucher abseits der großen Flächen im inneren des Gebäudes finden.   Die Schule der Windhand wendet sich in ihrem Klientel jedoch weniger an die normale Bevölkerung Dabarans, wenngleich auch der ein oder andere Plebejer in den Trainingsreihen zu finden ist, vielmehr richtet sich das Augenmerk der Meisterin auf die gehobene Schicht dabarans sowie deren Leibwächter. Auch wenn die Kampfkunst für außenstehende im ersten Moment an jene von Alams Tempel erinnert, gibt es hier dennoch viele unterschiede. Der wohl größte unterschied wird der Kampf mit dem Shifralam sein, dem dabaranischen Klingenspeer anstelle des klingenbewehrten Fächers welchen die Kurtisanen von Alams Tempel manchmal zu ihrer Verteidigung nutzen. Beide Kampfstyle bedienen sich jedoch der geschicklichkeit anstelle reiner Körperkraft. Es heißt, beide Arten seien auf eine alte Kampfkunst von Al-Arda zurückzuführen die sich einst Kalaripayattu nannte.   Zwar möchten die reichen Dabarans dies nicht hören, doch haben sie eines mit den Kurtisanen gemein, im Normalfall handelt es sich bei beiden nicht um durchtrainierte vor Kraft strotzende Kämpfer, weshalb viele Dars gerade ihre Töchter schon früh zu Al-Sheerasi führen, gerade wenn der einsatz eines permanenten Leibwächters für sie keine Option darstellt. Dementsprechend gut lässt sich die Meisterin ihre Ausbildung auch vergüten. Zwar gibt es seit längerem auch in anderen Städten dabarans entsprechende Schulen, doch kamen die dortigen Schüler selten an die hier gelehrte Perfektion heran. Drei der bekannteren Gesichter dabarans, die in der Schule ausgebildet wurden, waren Layla Al-Biruni sowie ihr Bruder Kai-Karvus und Waqar-Salim Bin-Duqa Sarkis der Erbe des Speichers.   Das Motto der Familie Al-Sheerasi ist daher auch treffend gewählt: „Sei wie der Wüstensand im wirbelnden Wind“ denn es bringt nichts, sich gegen eine Wand zu stemmen die sich unverrückbar vor einem erhebt, vielmehr sollte man an ihr entlang tänzeln, bis man seinen Weg daran vorbei gefunden hat.   Dementsprechend tückisch ist der Kampfstyle dieser Schule. Viele schnelle Bewegung mit dem Shifralam sollen weniger direkt vernichtend wirken, sondern vielmehr das Ziel durch unzählige kleine Wunden zermürben. Entsprechend gefürchtet sind die hier ausgebildeten Leibwachen auch, die dabaranische Lotustänzer genannt werden. Selbst aus den Reihen der Latifs trainieren viele in der Schule der Windhand, wenngleich auch eher aus den höheren Rängen.
Die Schule der Windhand in Lotus bietet ihren Schülern große temperierte Hallen und genügend Platz für Übungen.  
Ein vollständig ausgebildeter dabaranischer Lotustänzer ist einer der besten Leibwächter für den Nahkampf, die ein Dar sich für Birr kaufen kann.
Typ
School
Übergeordneter Ort

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Kommentare

Please Login in order to comment!