Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Trigger

Created by

Die Bewohner der metropolenartigen, gigantischen Maschine, die überall nur "Trigger" genannt wird, sind sich nie sicher, ob sie Gefangene oder Auserwählte sind. Denn eben diese Maschine absorbiert fortlaufend Energie in den Akkumulatoren ihrer 512 Kammern – und sobald diese Kammern gefüllt sind, vollführt der Trigger einen "Jump". Und mit einem Jump wird die gesamte Welt um den Trigger herum in den Zustand versetzt, in dem sie sich vor 512 Kammern befand – mitsamt aller Gebäude, Vorräte, Errungenschaften, Kulturgüter und Personen, die nicht in den inneren Sälen des Triggers Schutz gefunden haben.   Ein Recht, welches sich vorwiegend die Genesen als höherer Stand einer von hochtechnologischen Artefakten getragenen Supermetropole – dem Residenz – und den innersten Instanzen des Triggers – des Enklaves und des Manufaktoriums – vorbehalten. Zusammengeschlossen zu Pacts – konzernartigen Ideologiegemeinschaften in spezifischen gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Nischen – bewohnen sie die aus T-Legierung bestehenden Bauwerke, die Teil des Triggers selbst sind. Civis bewohnen das gleichnamige, über den Verlauf der Kammern zu gigantischen Ausmaßen anwachsende Stadtgebiet in den Außenbezirken des Triggers. Ohne weitreichenden Zugriff auf die Artefakte der inneren Säle des Triggers verwenden sie Rohstoffe aus der Natur, üben einfache, meist handwerkliche Berufe aus und schließen sich bisweilen zu Handels- und Handwerksgilden zusammen – oder zu Diebesbanden und Hehlernetzwerken. Fast anachronistisch mutet es dann an, wenn einzelne Familien oder Individuen doch hochtechnisierte Artefakte über Jumps hinweg überliefern können. Außerhalb des Triggers führen nur wenige feste Wege in die weite, dicht überwucherte Wildnis hinaus. Lediglich ein vor etlichen Jumps geschaffenes Netzwerk von Monorail-Verbindungen ermöglicht die Erschaffung vereinzelter Kolonien und Siedlungen, die zumeist unter der Aufsicht einzelner Pacts stehen und dort erwirtschaftete Rohstoffe in die Metropole liefern.   Steht ein neuer Jump bevor und füllen sich die letzten Kammern erneut, müssen sich alle Bewohner der über etliche Generationen gewachsenen Superstadt auf‘s Neue die Frage stellen: Was ist wert, in den inneren Sälen des Triggers dem nächsten Jump überliefert zu werden: Welches Wissen? Welche Geschichten? Welche Artefakte? Und vor allem… welche Bewohner?