Gavín

Gavín (a.k.a. Gav)

Gavín ist der Sohn von Freyrín und Darion und jüngerer Bruder von Sillana. Zusammen mit seiner Mutter Freyrín, einer fahrenden Druidin, bereist er den Kontinent und lernt dabei allerhand Menschen, Völker anderer Rassen und Länder kennen.   Gavín ist ein aufgeweckter, wissbegieriger und manchmal zu neugieriger Junge. Während ihrer Aufenthalte in Städten, Dörfern oder einfach in der Wildnis streunt er durch die Gegend und kommt nicht selten ohne eine einzige Verletzung wieder zu seiner Mutter zurück.   Über die Jahre lernt er sich zu verteidigen - besonders gegen Übergriffe von Dieben der Städte - und weiß auch später mit dem Dolch umzugehen. Er setzt ihn aber selten ein, da er niemanden verletzen möchte, wenn es nicht unbedingt notwendig ist.   Durch seine Schwester Sillana, die in der Universität zu Erdhawyrst studierte und später im Großen Museum arbeitete, entdeckte er seine Leidenschaft für die Archäologie (Stichwort Feder). Er schrieb sich mit fünfzehn Jahren in die Akademie ein und begann seinen Werdegang.   Mit achtzehn Jahren wurde er einem Grabesforscher zugeteilt, der ihn erst als Packesel und Laufbursche verwendete, bevor er ihn das erste Mal in eine kleine Ruine in den nördlichen Bergen mit hineinnahm.   Nach den ersten paar Goldfunden und zuerst keinen Ruinen der Glaubensrichtung von Lanialellara, verlor Gavín zuerst die Hoffnung, bis sie in einen verlassen Tempel der Engelsfrau stolperten. Auch hier lagerten Goldschätze, die niemand gebrauchen konnte und auch nicht mitgenommen hatte. So war es dann auch bei den anderen Ruinen und Gavín beschloss, dass er sich auch einen Teil davon einstecken konnte, damit dieser kleine Teil nicht hinter Glas Staub ansetzte. Käufer dafür würde er genug finden.   Nach einigen Jahren und ein gutes Studium später wurde er dabei erwischt, wie er ein Diadem für sich selbst einsteckte, um es zu verkaufen. Er wurde ehrenlos und ohne Abschluss aus der Universität geworfen. Wütend über die Engstirnigkeit der hohen Professoren und des Dekans beschloss Gavín, einen Teil seines Gesparten auszugeben und das verlorene Reich von Lithrodil wiederzufinden. Und mit Glück sogar den Kadaver eines Engels. Dies würde ihm den Abschluss und alle Ehren sichern.    

Physical Description

Allgemeiner Physischer Zustand

Sehr fit durch seine andauernde körperliche Arbeit, sehr geringer Körperfettanteil.

Spezialausrüstung

In seinem Wagen schleppt er ein ganzes Lagerhaus voller Gerätschaften und Werkzeuge mit inkl. alchemistischer Substanzen. Es reicht von kleinen Sprengmitteln über Spitzhacken und Schaufeln zu Seilen und Pinseln in allen Größen.

Personality Characteristics

Motivation

Er will das verlorene Reich von Lithrodil finden und, wenn möglich, den Engel Lanialellara, um es den alten Männern der Universität zu zeigen und seinen Abschluss doch noch zu machen.

Relationships

Gavín

brother

Towards Sillana

3
0

Sillana

sister

Towards Gavín

2
0

Age
26
Parents
Spouses
Siblings
Children
Biologisches Geschlecht
männlich
Augen
grau-braun
Haare
ohrenlang, braun, leicht gewellt
Hautfarbe
gebräunt
Größe
175cm
Gewicht
72kg

Kommentare

Please Login in order to comment!