Weiße Rose Physical / Metaphysical Law in Terria (German) | World Anvil

Weiße Rose

Um was genau es sich bei der weißen Rose handelt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vollständig geklärt, allerdings wurde sie an mehreren Stellen erwähnt. Zuerst erschien sie als eine Art Begleitprodukt von Mutter Natur, deren an Reyna Golby und Arthur Albrath übertragene Macht in Gestalt eines Areals von weißen Rosen erschien, die den Avatar eines Gottes verwundbar machten.

Darüber hinaus erschien die weiße Rose auch als Motiv auf der Klinge, welche Reyna von Titania erhielt, ebenso wie auf dem Knauf, welchen Lysander von Oberon erhielt. Ironischerweise trägt Reyna seit ihrem Kampf in Utiam ebenfalls den Beinamen "die weiße Rose". Weiterer der weißen Rosen, wie sie von Mutter Natur erzeugt werden, konnten durch die Überlebenden in Strisrough gefunden werden, wo sich eine Faerie aus einem der letzten Millenien aufhielt.

Hier entdeckte Reyna das Naturell der weißen Rose. Bei diesen handelt es sich in Wirklichkeit um die Abwesenheit von Energie, eine Existenz basierend auf reiner Materie, die trotzdem nicht zerfällt. Vorher nur im Fall der Namenlosen bekannt, stellte sich durch Reynas Entdeckung heraus, dass auch innerhalb der Feen Fragmente dieser reinen Materie bestehen. In diesem Zusammenhang stellte sich ebenfalls heraus, dass die Manipulation der Astralenergie durch die Feen in Wirklichkeit die unterbewusste Manipulation dieser Reinmaterie sind.

Art
Metaphysical, Astral

Kommentare

Please Login in order to comment!