Das Götterrad Spell in Teronna | World Anvil

Das Götterrad

Das Götterrad
  Das Götterrad ist eine Apparatur, welche mit Reagenzien gefüllt wird, die den verschiedenen Göttern zuordnet sind. Es ist ein transzendentales Werkzeug, welches im Grunde von jedem Bauerntölpel verwendet werden kann. Diese Tatsache macht es auch so gefährlich. Je nachdem, in welcher Reihenfolge und wie häufig die Reagenzien einer Gottheit verwendet werden, ändert sich die Wirkung des Götterrads. Es wird über die mittlere Kammer mit einer Himmelsträne betrieben. Von einfachen Schutzzaubern bis hin zu Wirkungen ungeahnten Ausmaßes. Die Verwendung des Götterrads ist auf beiden Pfaden strengstens verboten. Jegliches Vergehen gegen dieses Gesetz wird mit dem Tode bestraft. Die Forschung an Wirkungen verschiedener Götterrad-Konstellationen wurden eingestellt und ebenfalls verboten. Die Paan haben eine ähnliche, abgeschwächte Form des Götterrads. (Siehe Druidenrad)

  Die Reagenzien der Götter sind leicht herzuleiten:

  Furux - Sonnenstein
Kalis - Mondreif
Cor - Erde, Stein oder Sand
Pefi - Die Kammer bleibt leer (Luft)
Abit - Wasser
Hagmea - Edelstein / Etwas glänzendes Metall
Inam - Etwas Pflanzliches
Salara - Etwas Lebendes
Tuskr - Geschmiedetes Pilak
Basun - Etwas Totes