Cala-Dalathìel

Das Reich der Hohen Götter

Created by Nightone

Die Domäne der Hohen Götter aufgeteilt in die fünf Reiche:  

  • Wachstum
  • Ausgleich
  • Musik
  • Veränderung
  • Handwerk
  In jedem der Reiche befindet sich eine hohe Feste, die Stammsitze der Hohen Götter, von wo aus sie ihre Vasallen, die hellen niederen Götter, regieren.   Im Zentrum dieser Ebene, dort wo alle Reiche zusammentreffen befindet sich der Spiralturm Cala-Sôtíel, an desen Spitze sich der Eingang nach Irda befindet.
Das Sonnenportal aus welchem das Licht Herron entweicht führt direkt in auf die Anhöhen des Alver-Hoim, des höchsten Berges   Ein weiteres ungleich größeres Portal befindet sich am Fuße des Turmes, dieses führt nach Vallyrien und kann überall innerhalb der Grenzen des verlorenen Kontinents geöffnet werden.

Geography

Helles Licht durchströmt die Landschaft. Wälder, Seen und Flüsse erstrecken sich antlang sanfter Hügel und golden scheinender Berge.   Die Reiche selbst unterscheiden sich stark im Erscheinungsbild je nach vorlieben des Hohen Gottes der hier residiert.   So ist das reich des Ausgleichs, voller Flüsse, seen, Meeren und Inseln. Nespô-tías göttliches Heim Ôzeenia die Feste der Wogen der befindet sich in einem Lichtdurchfluteten Ozean.   Hingegen ist Lam‘oreths Musikreich eine Reich der luftigen Höhen voller Riesen Bäume mit gewaltigen Kronen und Berge deren Spitzen über den Wolken liegen. Auf dem höchsten dieser Berge befindet sich Windhall, die Türme der Luft.

Flora & Fauna

Alle möglichen Geschöpfe Irdas Leben in den Ländern, Seen, Gebirgen und Meeren dieser Ebene.   Vorallem aber Geschöpfe die auf Irda eher als selten gelten wie Pegasie, Feendrachen, Luftnymphen und Einhörner
Alternative Name(s)
Segensreich
Type
Dimensional plane
Characters in Location
Juleander
Lam‘oreth
Nespô-tía

Comments

Please Login in order to comment!