Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild
Sternenzeit 53973.1

Persöhnliches Computerlogbuch - Eine Datenmatrix kann man überall untersuchen

by Firnen Devoni Dulas

Falls irgendjemand das mal liest wird er feststellen, dass ich im Gegensatz zu Sternenflotten Richtlinien dieses Computerlog nur sehr sporadisch führ. Der Computer sagt mir gerade ich hätte seit meine Versetzung zum Wiederaufbau der Magellan akzeptiert wurde keinen solchen Logbuch Eintrag mehr geschrieben. Die Zusammenarbeit mit einem Telepath hat mich Nachdenklich gemacht ob ich es nicht vllt. doch hin und wieder versuchen sollte.
Nun denn, vllt. sollte ich erst mal kurz Zusammenfassen was nun eigentlich geschehen ist


  1. Nach Fertigstellung der Magellan wurden wir zur Untersuchung eines Transwarp-Ausgangsknotens ausgesandt

  2. Dort trafen wir auf eine Spezies namens Avu die 2 Sternenflottenmitglieder festhielt

  3. Mithilfe von Romulanern schafften wir es den Knoten in die Luft zu jagen und als Dank davür ließen die Avu Commander Los und Lieutenant Natala frei

  4. Nachdem wir sie nach Hause geschickt haben, machten wir uns zusammen mit einem neuen Besatzungsmitglied, einem gewissen Lt. Onovren auf den Rückweg


An dieser Stelle sollte ich vermutlich meine übliche, bei offiziellen Vorgesetzten häufig so unglaublich geschätzte prägnante Berichterstattung unterbrechen und etwas genauer darauf eingehen, was wir dort Vorfanden. Ein Verengi-Schiff, welches die Bergungsrechte für die Überreste des Transwarpknotens forderte. Nachdem Captain Sheen zunächst einiges an zusätzlicher Bedenkzeit erbat, begaben wir uns dem Besprechungsraum. Zwar ist die Aussicht aus dem Fenster in den Nebel immer wieder beeindruckend, aber niemand wollte sich diese weiter ansehen. Auch war dies wohl das erste Mal, dass ich gezwungenermaßen mit dem vermutlich telepathisch veranlagten Onovren für längere Zeit in einem Raum sein musste. [... Denkt nach...]

Jedenfalls kamen wir zu dem Ergebnis zunächst zu versuchen, das benötigte Modul zu erhandeln. Dabei zeigte Captain Sheen erneut ein erstaunliches Verhandlungsgeschick, welches mich zu dem Schluss kommen ließ ich sollte bei nächster Gelegenheit mir mal einige weitere Informationen über den Mann besorgen. Er hat bestimmt auch eine interessante Geschichte zu erzählen.

Nachdem wir an Board des Moduls gebeamt waren flog natürlich unter meinen und Commander Grohnroz's Füßen eine Sprengladung in die Luft und setzte mich erst mal KO. Zum Glück konnte mich Doc wieder aus dem Reich der Träume zurückholen sodass wir die Gegend weiter erkunden konnten. Es wäre wirklich Schade gewesen da nicht dabei zu sein. Nach ein wenig weiterem Weg an zerstörter Borg-Technologie weiter kamen wir schließlich zu dem Datenkern. Effizienter weise, haben die Borg natürlich einen Reserve Energiespeicher im selben Raum installiert, welcher nur darauf wartete verbunden zu werden. Nachdem ich und Onovren die Verbindung hergestellt hatten war es auch gleich möglich Daten mit einem Youngest-To-Oldest Suchmuster herunterzuladen, allerdings nicht sehr lange.

Deshalb beschlossen wir den Datenkern auszubeauen und auf das Schiff zu transferieren. Allerdings wollte Captain Sheen und der Doc den Datenkern mich nicht direkt an Board untersuchen lassen, aus Angst was dieser Datenkern mit dem Schiff anstellen könnte.

 
Und hier sitze ich nun und ärgere mich darüber nicht an dem Datenkern arbeiten zu dürfen der da unten in Frachtraum 1 auf mich wartet. Ich meine es ist doch nur ein Datenkern und kein Supercomputer! Wenn wir ihn an ein geschlossenes System anschließen kann nicht einmal ein Borg-Datenkern mehr Schaden verursachen, als dieses System zu kompromittieren! Ohne Verbindung an den Rest des Schiffes...
Befehl ist Befehl, aber vllt. kann ich ja den Transport zur Analyse des Kernes übernehmen und vllt. sogar an dessen Analyse teilnehmen... [Denkt nach] Ein paar alte Bekannte könnte man ja mal Fragen... [Verzieht das Gesicht] Nein das geht nicht, erst recht nicht wenn Onovren mitkommt... [Wirkt ungehalten] Dieses verdammte Logbuch bringt doch überhaupt nichts! Warum zeichne ich das überhaupt auf?!? Computer: Aufnahme beenden!