BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

HERMETISCHER ORDEN DES SICHELMONDES

Der Hermetische Orden des Sichelmondes entstand während der langen Nacht aus einem Cult von Kurtisanen der Tänzerin und wählte das Symbol des Sichelmondes als Zeichen der zunehmenden Hoffnung. Während der Aufstände gegen die Männer nutzte der Kult das Machtvakuum und die vorherschende Meinung, dass Frauen die geschicke des Planeten besser leiten könnten um eine Kurtisane aus ihren Reihen als Herrscherin von Aiwaz einzusetzen.   Zeitgleich wurden eine Reihe von Gesetzen erlassen die bis heute bestand haben und Männern in der gesellschaft so gut wie keine Rechte zugestehen. Sie haben nur bedingt eine freie Berufswahl und sind gezwungen in den Tälern zu leben. Abgesehen davon, werden sie von den Frauen jedoch fürsorglich behandelt und eines der größten Geschenke an einen Mann auf Aiwaz ist das angebot einer Vermählung wodurch es ihm gestattet ist auf den Plateaus zu leben.   Der Orden selber hat seinen Sitz in Aiwaz Mattor, einem alten Tempel am Rande eines gigantischen Kratersees. Ein großteil der Anlage ist in die tiefen des gesteins gebaut worden und nur die Herrscherfamilie und die Schwestern des Ordens wissen genau, was sich im inneren befindet.   Seit der Orden die Ikone der Mutter ausgerufen hat, befindet er sich in einer komplizierten Konstellation zur Kirche der Ikonen und einer gefährlichen zum Orden des Pharia. Nur der Umstand, dass Sie diesen Glauben nicht über die grenzen von Aiwaz hinaus verbreiten, rettet sie aktuell vor schwerwiegenden Konsequenzen.   Was die Probleme mit dem Magnetfeld des Planeten angeht, so besitz der Orden genau wie die Herrscherfamilie eine genetisch bedingte Befähigung die alten Maschinen aus der Zeit vor den Portalkriegen zu bedienen. Niemand weiß bisher genau, weshalb diese nur bei den Schwestern des Ordens funktionieren, doch erlaubten sie vor einigen Zyklen einigen Wissenschaftlerinnen des Instituts dies genauer zu untersuchen und so entstand die Theorie, dass diese Technologie biologisch an die DNA der Schwestern gebunden ist, weshalb die Nachfahren dieser Gene als einzige in der Lage sind die alten Maschinen zu bedienen.   Dies beinhaltet die Generatoren der Feuerseen in den Tälern des Planeten die geothermale Energie produzieren und damit den gesamten Bedarf des Planeten abdecken. Die Wartung und bedienung ist nur durch eine Schwester des Ordens möglich und die Technologie scheint unbeeinträchtigt durch das Magnetfeld des Planeten zu sein. Gerüchte besagen, dass sich im Aiwaz Mattor noch weitere Artefakte dieser Art befindet, darüber schweigen sich die Schwestern jedoch aus. Fragt man die Bevölkerung des Planeten, so haben diese die Schwestern bereits mehrfach dabei gesehen, wie sie in den Tälern des Planeten mit merkwürdigen schwarzen Rüstungen und ungewöhnlichen Waffen patrouliert sein sollen.

Die Wege der Mutter sind unergründlich.

Über den Orden des Sichelmondes ist selbst auf Aiwaz nur das bekannt, was der Orden offiziell bekannt gibt. Die ausschließlich aus Frauen bestehende Gruppierung zeigt nach außen keinen Führer, Ihr Schwur gilt jedoch der offiziellen Herrscherin von Aiwaz. Was der Kult vorsieht, sollten sich zwei potentielle Kandidaten um diesen Titel streiten ist genau so unbekannt, wie die Meinung des Kultes über den Konflikt der zwei Schwestern.
Gründungsdatum
Die lange Nacht
Typ
Religious, Cult
Standort

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Kommentare

Please Login in order to comment!