Luftschiffe

Luftschiffe sind ein noch recht junges Luftverkehrsmittel und bisher ein Monopol der Industrie in Durkonia. Als Traggas wird Vanium verwendet, das in kristalliner Form in der Morgenrotwüste gewonnen wird und über die Zugabe von Wasser einfach zu einem Gas umgewandelt werden kann. Zum Vortrieb werden Segel verwendet, außerdem große Propeller, die über Dampfmaschinen angetrieben werden. Durkonische Luftschiffe erreichen bei Windstille und mit Dampfantrieb eine Reisegeschwindigkeit von 10 - 15 km/h oder die Geschwindigkeit des Winds, der es trägt. Die Reisegeschwindigkeit kann das Luftschiff 24 Stunden am Tag durchhalten, was einen signifikanten Vorteil gegenüber Reisen über Land mit sich bringt.  

Erforderliche Ressourcen

Die erfolgreiche Produktion von Luftschiffen bedarf einiger Materialien, die mitunter nicht einfach zu produzieren sind. In dieser Zusammenführung aufwendiger Materialien liegt auch der Grund, warum Durkonia sein Monopol auf die Luftschifffahrt bisher behaupten konnte: Der organisatorische Aufwand hinter der Ressourcenbeschaffung ist beträchtlich.  

Treibgas

Um ein Luftschiff zu einem zu machen, muss es abheben, und dazu braucht es Gas, mit dem der Tank über dem eigentlichen Schiff gefüllt wird. In Durkonia wird dazu Vanium verwendet, das in der Morgenrotwüste abgebaut wird.  

Walhäute

Als Behälter für das Treibgas werden Walhäute verwendet, die hauptsächlich aus den Eislanden und Salmyra importiert werden können.  

Mithril

Die Konstruktion von Luftschiffen erfordern die Verwendung leichter Materialien. Das Skelett des Gastanks wird durch Streben aus Mithril gebildet, das in Salmyra abgebaut und in den Schmieden von Yumtris verarbeitet wird.  

Auralholz

Die Rümpfe der Luftschiffe werden aus dem seltenen, extrem leichten Auralholz gebaut, das aus Cennai importiert wird.  

Luftschiffe in Durkonia

Das Monopol auf die Luftschifffahrt, das Durkonia so eisern verteidigt, ist verschiedenen anderen Mächten Kjerus ein Dorn im Auge - nicht zuletzt, weil Durkonia so die Preise auf die Beförderung über Luftschiffe diktiert.   Nablumyets Forschung an eigenen Luftschiffen ist in Durkonia noch lediglich ein Gerücht - außer für die Spione der Aer Durconiae, die Nablumyets Bestrebungen fürchtet und aktiv bekämpft.

Nutzen

Luftschiffe mit Vanium-Auftrieb können ähnlich viel Last transportieren wie kleine Schiffe, sind aber von Flüssen und Meeren unabhängig, was einige Transportverbindungen deutlich beschleunigen konnte.
Zugang & Verfügbarkeit
Vanium-Vorkommen wurden bis dato ausschließlich in der Morgenrotwüste entdeckt. Durkonia beansprucht die Vorkommen in der Wüste für sich, um sein Monopol auf der Luftschifffahrt zu sichern.
Komplexität
Neben Vanium werden für Luftschiffe ein ausreichend luftdichter Behälter für Vanium benötigt sowie ein Antrieb, um das Luftschiff steuerbar zu machen. Letzterer wird üblicherweise über eine Dampfmaschine mit Übersetzungsgetriebe gewonnen, die mit Holz oder, im Optimalfall, Kohle angetrieben wird.
Entdeckung
Die Entwicklung der Luftschiffe begann mit der Entdeckung von Vanium in der Morgenrotwüste.

Kommentare

Please Login in order to comment!