Run-Athel Geographic Location in Kamrit | World Anvil
BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Run-Athel

Run-Athel ist der Kontinent der Elfen. Auf ihm befinden sich die magisch am weitesten fortgeschrittenen Nationen und es gilt intern als ein relativ friedlicher Ort. Die südlichen Reiche geraten jedoch nicht selten in Konflikte mit dem Segorischen Königreich in Konflikte, welche alle paar Jahre zu kleinen Kriegen eskalieren.

Geographie

Die Landschaft von Run-Athel ist von massiven Gebirgen, weiten Wäldern, Flüssen und Seen sowie einer Wüste gekennzeichnet. Wie das Leben selbst ist es ein Vielfältiger Kontinent.
Im Norden findet man die Marub-Kotu Wüste und den Urwald [Namen einfügen]. Von dort aus in den Süden reichend erstreckt sich das Parvatas Gebirge über den größeren Teil des Kontinents. An den Hängen des Parvatas in fast jeder Richtung liegen große Wälder, welche teilweise bis zur Küste reichen oder zu weiten Wiesen verlaufen.

History

Run-Athel ist die Geburtsstätte des intelligenten Lebens. Vor vielen Jahrtausenden erwuchsen hier die ersten Elfen aus dem Leben, welches sein Zentrum nur unweit, auf der  unsterblichen Insel, hat.
In den frühen Jahren der Elfen bildeten sie kleine Stammesgemeinschaften und ernährten sich von Land und Jagd. Schließlich wurden sie sesshaft und die ersten Siedlungen entstanden. Bald sprossen Städte auf dem gesamten Kontinent und mit ihnen kamen große Reiche, Herrscher und der Geburt der berühmten elfischen Politik, welche über die Jahrtausende weiter verfeinert wurde als es je einem anderen Volk gelungen ist.
Je größer und mächtiger die Nationen wurden, desto weniger Platz verblieb auf Run-Athel. Während einige versuchten sich durch den Verlust anderer zu bereichern schauten viele über die Grenzen des Kontinents hinaus. Zwar gab es schon Siedlungen und Außenposten jenseits der elfischen Heimat, doch diese waren nichts im Vergleich zu der kommenden Kolonisationswelle.
Tausende Schiffe verließen den Kontinent in dieser Zeit des Aufbruchs und die Elfen siedelten sich über die ganze Ebene Kamrit verstreut an.

Doch die Ferne von der Heimat hatte für die Elfen einen hohen Preis. Sie begannen sich fortzuentwickeln von ihrem magischen Ursprung und verloren neben einigen kleineren Eigenschaften vor allem ihre lange Lebensspanne. Für sie war es grässlich zu sehen, wie Kinder mit weniger als 100 Jahren an der Schwäche des Alters sterben konnten, während frühere Generationen zu diesem Zeitpunkt erst ihr erwachsenes Leben begonnen hatten. Für die Elfen folgte eine Zeit der Flucht und Krisen. Viele kehrten in die Heimat zurück, doch meist wurden sie abgewiesen oder litten Hunger und Armut.
Jene, die nicht nach Run-Athel zurückkehren konnten entwickelten sich fort von ihren Vorfahren. Sie wurden zu Menschen, Zwergen, Orks und vielen anderen neuen Völkern, welche sich, beeinflusst durch ihre Umgebung, Umstände und Taten, entwickelt hatten. Heute verbleibt kaum ein Elf für mehr als eine Generation fort von Run-Athel und gerade für adlige Häuser und einflussreiche Persönlichkeiten ist die Herkunft ihrer Partner für die "Reinheit" der Elfen sehr wichtig.
Art
Continent
Übergeordneter Ort
Beinhaltete Orte
Inhabiting Species

Kommentare

Please Login in order to comment!