Die Rückkehr der Seelen Myth in Kamrit | World Anvil
BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Die Rückkehr der Seelen

Die Rückkehr der Seelen ist eine Sage, welche in vielen unterschiedlichen Formen mit unterschiedlichen Völkern, Protagonisten und mit verschiedenen Umständen des Erzählten vorliegt. Sie haben jedoch gemein, dass sie besagen mächtige Seelen von großen Helden oder Schrecklichen Tyrannen könnten den Transport ins Reich der Toten,  Savu, und die Rückkehr zur Ebene des Lebens, Kamrit, durch Preah und Hathir ohne Zersplitterung und die folgende neue Zusammensetzung überstehen.

Zusammenfassung

Mächtige Seelen, also jene, die einst mächtigen Personen gehörten sind manchmal in der Lage den zerstörerischen Kräften, die auf die Seelen beim Transport zwischen den Ebenen ausgeübt werden, standzuhalten und wieder auf  Kamrit geboren zu werden. So gibt es z.B. bei den Orks die Sage von Shakh, welcher immer wieder geboren wird und von vielen Orks als ein Gott oder Halbgott verehrt wird.

Historische Grundlage

Die Wiedergeburt von Seelen wurde im Verlauf der Geschichte schon recht häufig beobachtet. In manchen Berichten über Heldentode wird auf ihre Wiedergeburt gehofft, im Falle mächtiger Tyrannen oder dunkler Magier kommt häufig das Gegenteil in den Texten zum Ausdruck.

Varianten & Abwandlungen

Für fast jeden Fall dieses Phänomens unter all den Völkern auf  Kamrit gibt es eine eigene Legende. Wie bei den Orks Shakh werden diese Helden oder Schrecken nicht selten als göttlich oder von höherer Existenz angesehen.
Zugehörige Orte

Kommentare

Please Login in order to comment!