Wengi

Wengi ist ein Dorf etwas abseits von Havental, dass jedoch unter dem Schutz der großen Hafenstadt steht.

Wengi ist ein kleines, halb verlassenes Dorf mitten im Wald. Das herausragendste Gebäude ist das große Haus im Zentrum des Ortes. Um dieses Haus ist ein großes, unbebauter Platz über den man nur sehr selten Menschen laufen sieht.

Um das große Gebäude hat sich irgendwann das Dorf gebildet. Über das Gebäude wird gesagt, dass jeder der es betritt nicht mehr hinauskommt. Die Bewohner des Ortes wagen es deswegen nicht, in die Nähe des Gebäudes zu kommen oder gar zu bauen.

Wengi wurde von einem Wanderer vor langer Zeit gegründet. Dieser hatte in der Nähe des Dorfes ein Reh erlegt. Als er das große Gebäude sah, legte er hier eine Rast ein. Er sah es als göttliche Fügung an, dass ihn das Reh bis hier hin geführt hatte und beschloss hier seinen Lebensabend zu verbringen. Mit den Jahren gab es immer wieder Wanderer, die des Weges kamen und einige von diesen blieben. Der Wald um das Gebäude wurde abgeholzt und das Dorf entstand. Doch schon früh erkannten die Menschen, dass man nicht ins Gebäude gehen sollte. Dennoch faszinierte viele der Gedanke über dieses Gebäude und so besteht Wengi auch noch heute.


Comments

Please Login in order to comment!