Reich der Muarin

Das Reich der Muarin war nicht sonderlich groß. Natürlich war es auch nicht gerade klein. Es erstreckte sich über viele Ländereien und Fürstentümer der Menschen. Das Reich der Muarin war nicht sonderlich groß weil die vorherrschende Rasse klein war. Es waren die Katzenmenschen, die in diesem Reich über alle anderen herrschten. Voller Stolz trugen sie ihr Haupt hoch und ihre Schwänze durften niemals den niederen Boden berühren. Jede andere Rasse hatte sich vor ihnen in den Boden zu schmeißen und sich zu verbeugen. Wenige Menschen wagten es sich zu erheben und viele dieser Menschen wurden mit dem Tod dafür bestraft.

Die Muarin herrschten über die anderen Rassen, weil sie die Auserkorenen ihres Gottes waren. Nur sie konnten mit ihm Reden und nur sie durften überhaupt in seine Höhle treten. Den in einer Höhle tief in einem Berg am Rande des Daglargebirges lag Ner, der Gott des Schlafes. Ner war die Quelle der Kraft der Kucinger.

Disbandment

Das Reich der Muarin wurde zerstört als Koan dort landete. Er eroberte es nicht direkt aber er untergrub den Herrschaftsanspruch der Kucinger.

DISBANDED/DISSOLVED


Comments

Please Login in order to comment!