Rauk der Schlächter

König von Juarta

Sohn von Koras XV., gekrönt mit 14, gestorben mit 58, 44 Jahre Regierungszeit

Rauk der Schlächter war einer der brutaleren Herrscher von Juarta. Er ließ viele Menschen hinrichten und verfolgte jedwede Verbündete des Kaiserreichs Hebat unter den Adeligen von Juarta. So schaffte er es auf der einen Seite eine gewisse Sicherheit in das Staatsgebilde Juartas zu bekommen. Auf der anderen Seite verlor Hebat so auch einen großen Einfluss auf Juarta. Jedoch führten die vielen Hinrichtungen auch zu einem Unmut und gewaltbereitschaft im Volke von Juarta. Die Menschen fürchteten sich und nur wenige lebten ihre Tage unbekümmert.

Rauk war das Gegenteil zu seinem Bruder Prinz Pakurmatan. Da es im Volk einige Befürworter des jüngeren Pakurmatan gab, liegt die Vermutung nahe, dass Rauk seinen Bruder ermorden lies.

Als Rauk an einem Wutanfall starb, ging eine Erleichterung durch das Land. Doch viele Adeligen fürchteten der Sohn von Rauk würde die Schreckensherrschaft seines Vaters fortführen. Doch zum Glück war sein Sohn Koras XVI. das Gegenteil seines Vaters.

Nach König Rauk ist die Hinrichtungsanlage des Stadt benannt: Der Platz Rauk.

Species
Menschen
Life
882 - 940 (Died 58 years old)

Comments

Please Login in order to comment!