Raia

Raia war dieHerrscherin von Mera, die unter mysteriösen Umständen 602 n.K. ums Leben kam. Sie war eien gute aber auch strenge Herrscherin und hatte ihrem Land viel Macht und eine beeindruckende Streitmacht vereerbt.

Mental characteristics

Personal history

Raia war das einzige Kind ihrer Eltern. Der Vater, der König des damals noch unbedeutenden und kleinen Landes Mera, steckte all seine Hoffnungen in seine Tochter. Er ließ sie von den besten Lehrern ausbilden und schickte sie sogar für einige Jahre an die Akademie von Jua in Juarta. Dort lernte sie vieles über das Herrschen aber auch über die Strategien von Schlachten und Kriegen.

Als sie auf dem Heimweg war, geriet ihr Vater in einen Hinterhalt. Einige Banditen überfielen seine Kutsche und die Eltern von Raia starben bei dieser Gewalttat. Raia war nun auf sich alleine gestellt und wurde mit 18 zur Herrscherin des Landes. Sie wendete schnell alles gelernte an und das Land Mera erblühte unter ihrer Hand zu seiner wahren Stärke.

Raia heiratete selber einen benachbarten König. Dieser war schon alt und er erhoffte sich durch die Heirat noch eine Vergrößerung seines Reiches für seine Söhne. Doch Raia bekam zwei Kinder von ihm und sie war nicht gewillt, diesen Kindern das Vorrecht auf die Krone zu verwehren. Nach dem der König gestorben war, behielt sie die Krone in ihrer Hand und begann mehrere Kriege gegen die Nachbarländer. Die Kriege verliefen erfolgreich für Mera und ihre Herrscherin. Doch Raia ließ die Söhne des alten Königs an vorderster Front kämpfen und alle kamen bei den Schlachten ums leben. So war nun Raia und ihre Söhne die alleinigen Herrscher über Mera und alle eroberten Gebiete.

Species
Menschen
Life
559 - 602 (Died 43 years old)
Circumstances of Death
Mysteriöser Tod, nie aufgeklärt worden.

Comments

Please Login in order to comment!