Juran

Eine kleine Siedlung im Nordwesten des ehemaligen Reiches der Vogelmenschen. Dieser Ort war immer ein eher ruhiger, verschlafener Ort gewesen. Die Vogelmenschen des Ortes lebten ihr Leben mit den vielen Sklaven in Ruhe und Frieden.

Aus diesem Grund sucht der Kaiser des Kaiserreiches der Vogelmenschen diesen Ort aus. In diesem Ort entstand nun eine Schule und aus dieser Schule wurde eine kleine Akademie. Diese Akademie wurde später von der Saera benutzt um Forschungen durchzuführen. Die Akademie verschwand damit vollkommen von der Bildoberfläche der Vogelmenschen.

Der Ort selber wurde jedoch ein wenig größer und es zogen immer mehr Fremde in den Ort. Mit den Fremden kamen auch einige Gelehrte, die keine Vogelmenschen waren. Dies missfiel den ansäßigen Bewohnern zwar doch jeder der sich dazu äußerte verschwand auf seltsame Art und Weise ohne je wieder auf zu tauchen.

Als Koan das Kaiserreich eroberte, wurde der Ort von einigen Magiern der Vogelmenschen dem Erdboden gleich gemacht. Jeder der Bewohner des Dorfes starb an jenem Tag und die Akademie wurde vollständig zerstört. Koan selbst soll an diesen Ort gekommen sein und nach irgendetwas gesucht haben. Es wird gesagt, er habe den Kaiser der Vogelmenschen, Ruak, dabei gehabt. Doch was er gesucht hat, ist nicht bekannt.

Type
Village
Owning Organization
Das Kaiserreich der Vogelmenschen

Comments

Please Login in order to comment!