Das Kaiserreich der Vogelmenschen

In den Jahrtausenden vor Koan gab es ein Reich das sich über den gesamten Norden von Markaz erstreckte. Dieses Reich, geführt von den weißen Vogelmenschen, war prächtig und voller Reichtum. Doch war es auch voller Verzweiflung und Armut. Den die Vogelmenschen unterdrückten alle anderen Völker. Die Menschen, Orks und andere Humanoide waren nur Sklaven und hatten keine Rechte. Sie mussten auf den Feldern arbeiten, die großen Gebäude der Vogelmenschen errichten und diesen zu diensten sein, so wie diese es wollten.
Die Kaiser der Vogelmenschen lebten in der gigantischen Hauptstadt und sahen sich als Überwesen. Immer mehr verlangte es ihnen nach Macht und immer tiefer forschten sie nach Magie. Ruak, der letzte Kaiser, verfiel seinem Wahn. Er wurde zwar durch die Wissenschaft beinahe Unsterblich. Doch er erweckte auch den Zorn von Koan und so war das Reich der Vogelmenschen seinem Untergang geweiht.

Structure

Im Reich der Vogelmenschen waren es diese, die alles kontrollierten. An obersten Stelle stand der Kaiser, stammend aus einem alten Adelsgeschlecht der Vogelmenschen. Unter diesem gab es einen großen, bürokatischen Apperat, in dem so gut wie alle Positionen von Vogelmenschen besetzt waren. Nur einige wenige Menschen konnten sich hier zumindest eine gewisse Freiheit erarbeiten.
Die Macht der Vogelmenschen war vor allem in ihrer Weisheit und ihrer Magie begründet. Viele von ihnen waren starke Psioniker und waren so in der Lage die, aus ihrer Sicht, niederen Völker zu unterdrücken. Zudem hatten sie eine Armee aus ihnen treuen Menschen und Orks, die sie mit besonderen Privilegien ausstatteten.
Die Vogelmenschen sorgten dafür, dass alles Wissen gesammelt wurde und errichteten in allen größeren Städten Bibliotheken und Universitäten. Den niederen Völkern war es jedoch nicht erlaubt, Lesen und Schreiben zu lernen. Zudem war es nicht möglich, dass sie eigene Geschäfte aufmachen durften.

Flügel sind Macht

Type
Geopolitical, Kingdom
Alternative Names
Manuk Nagara
Demonym
Manuk
Subsidiary Organizations
Controlled Territories
Neighboring Nations
Notable Members

Comments

Please Login in order to comment!