Bardenbriefe

Die Bardenbriefe weisen einen Barden als Barde aus. Das Besondere an einem solchen Brief ist, dass er mit der geheimen Magie der Barden versehen wird und so nicht zu fälschen ist. Wie genau diese Magie aussieht, ist natürlich ein Geheimnis der Barden selber.

Die Bardenbriefe werden immer auf Kuhhäute geschrieben.

Purpose

Das Ziel der Briefe ist es, ein gewissen Standard unter den Barden zu halten. So kann sich nicht jeder als Barde ausgeben sondern man muss es sich erst verdienen sich als solch einer sein Brot zu verdienen. Für die Gasthäuser hat es den Vorteil, dass sie genau wissen ob ein Barde vor ihnen auch wirklich etwas für die Unterhaltung der Gäste tun kann oder ob es sich um einen Betrüger handelt.

Document Structure

Clauses

In den Briefen stehen immer die Namen der drei Prüfer sowie deren Prüfer. Zudem wird der Prüfling und seine Fähigkeiten selber in dem Brief aufgelistet. Zusätzlich gibt es noch einige Standardsätze, die über die Eignung des Prüflings Aussagen treffen.

Legal status

Es bedarf einer bardischen Prüfung um sich einen Bardenbrief zu verdienen. Um diese Prüfung abzuhalten müssen drei Barden, die schon über einen solchen Brief verfügen, zu Gegend sein. Diese testen das Können des Prüflings nach eigenem ermessen. Wenn alle drei Barden zustimmen, so können sie einen Bardenbrief aufsetzen.

Type
Certificate, Professional
Medium
Organic
Signatories (Organizations)

Comments

Please Login in order to comment!