BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Kristall Golem

Der Kristall Golem ist ein Monster, welches hauptsächlich im Titan-Gebirge anzutreffen ist. Er kann viele Formen annehmen, ist jedoch in der Regal an seiner kristallenen Struktur und seinem leuchtenden Kristallkern zu erkennen.   Kristall Golems sind in den meisten Fällen aggressiv und greifen ohne erkennbaren Grund an. Es ist daher dringendst empfohlen, Abstand zu halten.  

Anatomie

Der eigentliche Kristallgolem ist der Leuchtende Kern, welcher sich meisten relativ mittig im Gesamtkonstrukt befindet. Dieser besteht aus einem Astrafteró-Kristall mit besonders hoher magischer Dichte. Er sammelt über die Zeit Ideen von umliegenden Kreaturen und bildet sich mithilfe dieser einen Körper. Aus diesem Grund kann jeder Kristall Golem vollkommen unterschiedlich aussehen. Allgemein tauchen humanoide Golems jedoch etwas häufiger auf als andere Arten. Gelehrte vermuten, dass dies an den besonders starken Gedanken der Humanoiden liegt, welche sich gegen andere Kreaturen durchsetzen.  

Wahrnehmung

Es sind keine klassischen Sinnesorgane bekannt. Stattdessen nutzt der Kristall Golem die Vibrationen, die andere Kreaturen durch ihre Bewegung auslösen und kann sie so in einem 300m Radius aufspüren. Zusätzlich besitzt er die Fähigkeit, die Magie in einem ca.30m Radius zu spüren und kann so nur schwer überrascht werden.  

Reproduktion

Nach bisherigem Stand reproduzieren die Kristall Golems nicht. Sie entstehen jedes mal unabhängig voneinander. Jedoch wurde beobachtet, dass ein Kristall Golem mit höherer Wahrscheinlichkeit dort entsteht, wo zuvor ein anderes Exemplar gestorben ist. In diesem Fall sieht der neue Kristall Golem meistens ähnlich wie sein Vorgänger aus. Dieser Vorgang kann Analog zur ungeschlechtlichen Fortpflanzung von einigen anderen Lebewesen betrachtet werden, basiert jedoch wahrscheinlich nicht auf den gleichen Prinzipien.  

Lebensphasen

Wenn ein geeigneter Kristall genügend Ideen aus seinem Umfeld aufgenommen hat, fängt er an, zu leuchten. In diesem Moment ist ein Kristall Golem geboren. 
In den nächsten Monaten bis Jahren sucht sich der Kristall passende andere Kristalle und Gesteine, um seinen Körper zu formen. Dazu bewegt er sich entweder selbst oder zieht die Teile wie ein Magnet an. In der Regel sind die Körper aus dieser Phase relativ klein und sind eher als Prototyp anzusehen. Ein Kristall Golem in dieser Phase ist bereits genauso stark wie in seiner ausgewachsenen Form. Jedoch hat er noch nicht viel Erfahrung mit seinem Körper und verwendet meistens nur krude Angriffe. 
In den nächsten Jahrzehnten bis Jahrhunderten sucht der Kristall Golem geeignetere Körperteile und wächst deutlich im Vergleich zu seinem ursprünglichen Körper. Da der eigentliche Kristall Golem nur der Kern ist, wird er in dieser Zeit nicht wirklich stärker. Häufig lernen Kristallgolems im Laufe ihres Lebens jedoch besser zu kämpfen und entwickeln manchmal sogar eigene magische Angriffe. 
Gegen Ende seiner Lebensspanne wird das leuchten des Kerns schwächer und mit dem leuchten nimmt auch die Stärke des Golems ab. Nach und nach kann er seine Körperteile nicht mehr zusammenhalten, bis er nach ein paar Jahren komplett auseinanderfällt.   Ein toter Kristall Golem eignet sich perfekt als Speicher für Magie oder sogar spezifische Zauber.
Lifespan
über 1000 Jahre
Geographic Distribution
Related Myths

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Comments

Please Login in order to comment!
3 Aug, 2022 09:41

Das Konzept eines Bewusstseins und Körpers, welche sich anhand von Selbstvorstellungen anderer Lebewesen orientiert in dem es diese vermischt ist extrem Interessant. Die schiere Anzahl an Möglichkeiten.   Wie stark ist das Selbst des Golem ausgeprägt? Entwickelt er sich bei seiner langen Lebensspanne über tierische Instikte hinweg? Sind sie Intelligent?
Oder nur solche die in der Nähe von Humanoiden Siedlungen entstehen und somit deren selbstbild mit in ihres aufnehmen?


Hey there, why not take a look at my Summer Camp entries or my Summercamp Reading challenge?   Or the all new On the shoulder of giants challenge
3 Aug, 2022 20:22

Die meisten Kristallgolems sind etwa auf dem Intelligenzniveaus eines Menschenaffen oder eines intelligenten Raben. Das heißt, dass nur einfachste Kommunikation möglich ist, die Dinger anderweitig jedoch extrem clever sein können. Eine Korrelation zwischen Intelligenz und Entstehungsort wurde bisher noch nicht nachgewiesen, ist aber als wahrscheinlich zu erachten. Es ist bekannt, dass ältere Kristallgolems durchschnittlich intelligenter sind, als junge, jedoch nicht wesentlich.     Ein Zauberer im Titan-Gebirge hat es geschafft eine kleine Version des Kristallgolems zu erschaffen. Unter anderem konnte er beobachten das ein Kristallgolem, welcher aus dem Kern eines verstorbenen Exemplars entsteht, intelligenter ist, als sein Vorgänger. In einem Experiment zur weiteren Erforschung dieser Eigenschaft hat er einen durchschnittlich intelligenten jungen Kristallgolem genommen und gewaltsam innerhalb von 50 Jahren 10 Generationen mit diesem Exemplar als Grundlage erschaffen. Er fand heraus, dass die zehnte Generation an Golems intelligenter war, als ein durchschnittlicher Träger eines Meistertitels.   Eine solche Entwicklung ist jedoch außerhalb von Labor Bedingungen nicht zu erwarten.

Check out Ursun-Konset
4 Aug, 2022 06:50

Ich vermute mal dieser Golem war Krisṭalānava?
Bei diesen Ergebnissen fragt man sich ob es auch eine Art Anti-Akademiker Gruppierung gibt (Jene die den Wahnsinn der Magier einhalt gebieten wollen)


Hey there, why not take a look at my Summer Camp entries or my Summercamp Reading challenge?   Or the all new On the shoulder of giants challenge