Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

DIE BESTIE (der wilde Wächter)

Die Bestie ähnelt dem Wesen, das in anderen Teilen des Horizonts Yal-Shir oder der Verstricker genannt wird hat allerdings laut alter erzählungen einen anderen aber nicht minder finsteren Ursprung. Früher soll sie ein bionisch umgeformtes Tier gewesen sein, das im Keller entsorgt werden sollte, nachdem man es nach einem Kampf in der Arena des Mulukhad für tot hielt. Es gelang ihr, sich zu verbergen und zu regenerieren. Sie ernährte sich von den Kellerbewohnern und fand schließlich den Weg zum Armenfriedhof, wo in Form der kürzlich Verstorbenen reichlich Nahrung zur Verfügung stand. Langsam verzehrte die Finsternis zwischen den Sternen die gepeinigte Kreatur und machte sie in den kommenden Jahrzehnten zu einem finsteren Monstrum und einer fast geheimen Legende unter den Kellerbewohnern. Die Bestie verfügt vielleicht nicht über die Fähigkeit des Yal-Shir, die Zeit zu beeinflussen, aber sie kann den Raum um sich herum verzerren, sodass alle Korridore des Labyrinths sie schließlich zu ihrer Beute führen werden. Nur wenige behaupten von sich die Bestie in den Tiefen der Station jemals gesehen zu haben und noch weniger Menschen im Horizont werden diesen Worten glauben, zu unwirklich erscheint die Geschichte um diese Legendäre Kreatur der Finsterniss.
DieBestie.jpg
Es heißt, der wilde Wächter sei ein schwartzer Schatten, der durch Wände gehen könne und seinen Opfern die Seele aussage.
Datum der ersten Erwähnung
CZ 30

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Kommentare

Please Login in order to comment!