Kloster Arras de Mott

Das im Finsterkamm am Saljethweg gelegene Kloster Arras de Mott wurde von dem Praiosheiligen Arras de Mott gegründet und auf den Ruinen einer älteren Anlage gebaut. Es ist das älteste Kloster des Hüterordens und war bis 1020 BF Stammsitz des Ordens. Seit 897 BF trägt das Kloster den Namen seines Gründers. Seit seiner Gründung lag ein minderes Arcanum Interdictum auf dem gesamten Gelände. Zum Kloster gehörte auch ein Dorf am Fuße der Klosteranlage. Im Elementaren Hexagramm, das hier einen Nodix mit dem Hexenband bildet, liegt das Kloster auf dem Eckpunkt, der dem Element Eis zugeordnet ist.

Kommentare

Please Login in order to comment!