Die Stahläxte

Die Stahläxte sind eine von Zwergen gegründete Söldnergruppe.

Struktur

Der Aufbau der Stahläxte ist recht flach gehalten.
An oberster Stelle steht der Älteste mit seinem Rat der 9.
Der Rat der 9 hilft vor allem bei der Organisation und führt selber Verhandlungen über größere Aufträge.   Dem Ältesten zur Seite stehen ein Schatzmeister sowie ein Quartiermeister mit ihren eigenen Räten der 9.
Die Schatzmeister sind vornehmlich für die Einhaltung der Verträge und das eintreiben der Zahlungen verantwortlich während die Quartiermeister sich um die Anforderungen der Einheiten in den Bereichen der Unterbringung und Ausrüstung kümmern. Die Schatzmeister mit ihrem Überblick über die Finanzen bestimmen auch, ob bzw. wann neue Einheiten gegründet werden können.   Der eigentliche Hauptteil der Stahläxte wird von den sogenannten Einheiten gebildet.
Eine Einheit besteht aus mindestens 3 Mitgliedern und aus maximal 10. Die durchschnittliche Zahl beträgt jedoch 5, höhere Zahlen bedeuten oft frische Mitglieder im Training. Jede Einheit hat eine einzigartige, fortlaufende Nummer und sollte eine Einheit aufgerieben werden, wird diese Nummer nicht neu vergeben sobald eine neue Einheit gegründet wird. Aktuell (um -2150 vor Einführung des menschlichen Kalenders) sind in den Aufzeichnungen der Stahläxte 2849 Einheiten verzeichnet mit im Moment 328 aktiven und im Einsatz befindlichen Einheiten.   Die Struktur einer Einheit orientiert sich an der Spitze der Organisation.
Der Älteste repräsentiert die Einheit und ist meist der Ansprechpartner.
Der Schatzmeister sorgt sich um alle Verträge und Rechnungen.
Der Quartiermeister ist der Stellvertreter des Ältesten und kümmert sich um die Unterbringung der Einheit und ihre Ausrüstung, in Rücksprache mit dem Schatzmeister.   Sollten mehrere Einheiten gleichzeitig an einem Auftrag beteiligt sein, wird ein Ältestenrat aus den Ältesten jeder Einheit gebildet in welchem die Positionen des führenden Ältesten sowie eines Schatzmeisters und Quartiermeisters bestimmt werden um die Aktionen der Einheiten zu koordinieren.  
 

Öffentliche Agenda

Die Stahlfäuste nehmen viele Aufträge an, haben jedoch ein Auge darauf, das keine erkennbaren Nachteile oder gar Schäden für unbeteiligte entstehen. Aufträge werden Grundsätzlich abgelehnt wenn durch die Durchführung ein möglicher Konflikt mit dem Gesetz absehbar ist oder der Auftrag moralisch mindestens fragwürdig ist. Sollten sich solche Dinge erst später herausstellen, werden Verträge ohne Diskussion aufgekündigt und die Einheiten zurück gerufen.   Daher gehören vor allem Eskorten und Wachaufgaben zu den übernommenen Aufträgen. Sei es das ein Händler begleitet wird oder ein Lager zusätzliche Wachen benötigt, die Stahläxte sind bereit dies ebenso zu übernehmen wie die Aufregende Reise an der Seite eines Forschers ins unbekannte.
Typ
Guild, Fighter / Mercenary
Trainingsniveau
Trained
Rang
Experienced

Kommentare

Please Login in order to comment!