BUILD YOUR OWN WORLD Like what you see? Become the Master of your own Universe!

Tehin Farseth Am'Zuran

Tehin Farseth Salan Maher Am'Zuran

Farseth ist der bekannteste Tehin der Miriadis Balthos neben den drei großen Tehin. Neben seinen umfassenden Kenntnissen der Magie verfügt Farseth auch über vergleichbare Fähigkeiten in der Kampfkunst. Farseth ist in geringem Maße auf die Aspekte der Erde und der Verzauberung spezialisiert. Die Besonderheit seiner Anwendung des Verzauberungsaspekts ist, dass er sich auf die Verzauberung seines Körpers statt der von Gegenständen durch Runen konzentriert.   Farseths Lieblingswaffe ist ein einfacher, schwerer Holzstab.

Physical Description

Allgemeiner Physischer Zustand

Farseth ist in vielen Punkten das Gegenteil vom Magier aus den meisten Geschichten. Er ist ein Hüne, groß und muskulös.

Kleidung & Schmuck

Farseth trägt einfache, bescheidene Kleidung und geht barfuß wann immer der Boden es sinnvoll erlaubt. Einfachen Schmuck legt er nur zu den höchsten Festen an.

Mental characteristics

Persönliche Geschichte

Farseth Am'Zuran wurde TE 392 als zweiter Sohn von Dennour Am'Zuran, einem Stoffhändler aus Rosha, und Ganimara Dezia, der Tochter eines Goldschmieds, in Salmaedi geboren. In seiner Kindheit verbrachte Farseth viel Zeit mit seiner Mutter und seinen zwei Schwestern, Nalia und Malika. Sein älterer Bruder Aland war mit seinem Vater einen Großteil der Zeit auf Handelsreisen.   Im Alter von 8 Jahren schickte ihn sein Vater zur Miriadis Balthos um seine Magieaffinität testen zu lassen. Er wurde als begabt eingestuft und durfte eine Ausbildung als Novize antreten. Sein Vater drängte ihn zu einer Spezialisierung in Richtung der Runenschmiedekunst, woran er zunächst gefallen fand. In seinem zweiten Jahr an der Miriadis bekam er erstmals Unterricht in militärischer Anwendung von Magie und er fand Gefallen daran die Übungen in seiner Freizeit auszuführen. In dieser Zeit fing er auch an, seinen Körper zu trainieren und nichtmagische Kampfkunst zu studieren. Als diese Studien immer mehr Zeit in Anspruch nahmen litten seine anderen schulischen Leistungen. Sein Vater zog in Erwägung seine Ausbildung abzubrechen und ihn selbst zu einem Händler auszubilden. Auf den Einfluss seiner Mutter hin, kürzte sein Vater lediglich seine Unterhaltszahlungen. Farseth verpflichtete sich daraufhin ohne Wissen seines Vaters im Gegenzug für ein Stipendium zur Teilnahme an Expeditionen nach Brishnal.   Während der Expeditionen nach Süden konnte Farseth neben der Erweiterung seiner Fähigkeiten den Aufbau auch einen gewissen Ruhm aufbauen. Nach seinem Abschluss des Magiestudiums finanzierte er sich einige Zeit den Lebensunterhalt als Leibwächter. Aufgrund seines Rufes verdiente er hiermit genug um die Kosten seiner Ausbildung an seinen Vater zurückzuzahlen. Im Jahr TE 414 sank das Handelsschiff seines Vaters. Seine Eltern, Nalia und ihr Ehemann ertranken. Aland übernahm die Geschäfte des Vaters. Malika weigerte sich zu heiraten und ihr Bruder lehnte ab für ihren Lebensunterhalt und ihre Ausbildung Schreiberin aufzukommen. Zu dieser Zeit kehrte Farseth, der Arbeit als Leibwächter müde, nach Salmaedi zurück und nahm eine Aushilfsstelle als Lehrer an der Miriadis an. Er und seine Schwester zogen zusammen. Mit seinem neuen Verdiensten konnte und seinen Ersparnissen konnte er sie beide finanzieren. Nach der Beendigung ihrer Ausbildung fand sie eine Anstellung bei einer Händlerin und begann ihre Schulden zurückzuzahlen, obwohl Farseth dagegen protestierte.   TE 419 erhielt Farseth den Titel Tehin für den Bereich der magiebasierten Kampfkünste. Wenige Tage nach den bestandenen Prüfungen zog Malika mit einem knappen Abschied nach Sida und der Kontakt zu ihr brach ab. Daher denkt er an diese Tage stets mit Wehmut zurück. Erst vier Jahre später überbrachte eine Botin einen Brief von ihr: Sie lag im Sterben und entschuldigte sich für ihr Verschwinden. Sie war damals mit ihrer Verlobten durchgebrannt, da sie fürchtete, dass er ihre Beziehung nich gutheißen würde. Zudem fürchtete sie Aland würde davon erfahren und sie töten um die Familienehre zu wahren. Farseth spürte daraufhin ihr Haus in Sida auf. Er kam zu spät um noch einmal mit ihr zu sprechen. Er konnte nur mit ihrer Ehefrau und ihrer Tochter trauern. Seine Arbeit als Lehrer der Miriadis zog Farseth bald nach Salmaedi zurück. Bis in die Gegenwart schreibt er seiner Schwägerin regelmäßig.

Personality Characteristics

Vorlieben & Abneigungen

Farseth mag Strategiespiele und liebt das Studieren von Kampfkünsten und dem Einsatz von Magie zu ihrer Unterstützung. Er schätzt Stille und Meditation.   Er verachtet Aggressivität ebenso wie Untätigkeit in entscheidenden Situationen.

Positive Charakterzüge

Farseth ist geduldig und ruhig, auch in Krisensituationen. Er ist tolerant gegenüber den Eigenheiten seiner Mitmenschen.

Negative Charakterzüge

Farseth ist unsicher im Umgang mit Menschen. Er stößt oft unbeabsichtigt Leute vor den Kopf und baut nur langsam Freundschaften auf. Er hat Angst vorm Reiten.

Persönlichkeitsmerkmale

Farseth will unter keinen Umständen auf seine morgendliche und abendliche Meditation verzichten. Ohne sie wird er mürrisch.
Aufenthaltsort
Spezies
Derzeitige Titel
Year of Birth
392 TE 34 Years old
Children
Gender
Männlich
Augen
Dunkelbraun
Haare
glatzköpfig, kein Bart
Hautfarbe
Braun
Größe
1.82m
Gewicht
86kg
Zugehörige Organisation


Cover image: Placeholder: Marels Alptraum by Ilmaine

Kommentare

Please Login in order to comment!