Livia Octavia

Sapientissima Octavia

Willkommen in der Schola Sapientiae. Vor euch eröffnet sich ein Schatz an Wissen, den mit euch zu teilen unser heiligster Auftrag ist. Allein, bedenkt dabei zu jeder Zeit: Weisheit ist mehr als nur ein Wissensschatz. Weisheit ist, wie ihr diesen verwendet.
— Livia Octavia
  Livia Octavia ist die oberste Priesterin der Weisheit (Sapientissima) in Durkonia-Stadt. Als solche ist ihre Aufgabe einerseits sakraler Natur als oberste Klerikerin der Stadt, andererseits aber auch wissenschaftlicher Natur, da nur eine Forscherin und Gelehrte die Autorität besitzen kann, den Tempel des Wissens zu führen. Dazu kommt ein gewisses Maß an politischer Macht, da sie bei Patt-Situationen zwischen den Consules in der vorliegenden Sache entscheidet.   Livia bekleidet ihr Amt seit sieben Jahren, also noch nicht lange. Als ihren wissenschaftlichen Schwerpunkt hat sie die Erforschung der Magiedürre und der ihr zugrundeliegenden Ursachen bestimmt. In Zusammenarbeit mit ihrer Obersten Assistentin, der Adiutora Sophia hat sie die Theorie entwickelt, dass die Ferne der Gött:innen und das Versiegen der Magie einen kausalen Zusammenhang aufweisen, dass die Magie selbst verwendet wurde, um die Götter von Kjeru zu trennen. Die weitere Erforschung des Themas durch die beiden wurde durch den Exodus der Adiutores unterbrochen, der Livia ohne ihre Assistentin zurückließ und weit zurückwarf.

Mental characteristics

Persönliche Geschichte

Livia entstammt einer wohlhabenden Familie Durkonias, die bereits an der Gründung Durkonias beteiligt gewesen sein soll.

Bildung

Livia Octavia durchlief die Bildung in der Halle der Weisheit mit Bestleistungen, wobei sie sich auf die Magie und ihr Versiegen spezialisierte.
Children
Biologisches Geschlecht
weiblich
Augen
gelb
Hautfarbe
gold und silbern
Größe
etwa 1,85 cm

Kommentare

Please Login in order to comment!