Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Infiltriol-Überzug

Es kommt äußert selten vor, doch manchmal ist es nötig, dass ein Exterminatorteam auf einem Planeten eingesetzt wird, der bereits von den Tyraniden überrannt wurde. Obwohl die Adeptus Astartes mächtig sind, stehen die Dinge nicht gut, wenn sie gegen eine endlose Horde von Tyraniden antreten müssen. Ein Ordensbruder würde niemals vor einer derartigen Mission zurückscheuen, doch sein Leben ist zu wertvoll, um es zu vergeuden. Zur Lösung des Problems gelang es Magos Genetus Iyrzek, der zu den Streitkräften des Mechanicus beim Achilus-Kreuzzug gehört, Infiltriol zu synthetisieren, das sich den extrem guten Geruchssinn der meisten Tyraniden zu Nutze macht. Es besteht aus essenziellen Pheromonen, die man den Ganten extrahieren konnte und dient dazu, die Biosignatur des Trägers gegenüber Tyraniden zu verbergen. Es funktioniert jedoch dank seiner speziellen Zusammensetzungen nur gegenüber den Rezeptoren der Tyraniden der Schwarmflotte Dagon. Es ist derzeit unbekannt, wie man eine Substanz herstellen könnte, die gegen andere Schwarmflotten wirkt. Wenn die Servorüstung eines Ordensbruders mit einem Infiltriol-Überzug behandelt ist, dann können ihn die meisten tyranidischen Organismen nicht wahrnehmen. Dadurch könnte er ungestört durch Gebiete stapfen, in denen es von der Brut nur so wimmelt. Wenn er sich den intelligenten Spezies des Schwarms nähert, beispielsweise Synapsenkreaturen oder Vorhutsorganismen, so riskiert er, dass seine Tarnung auffliegt und er sofort Ziel des Zorns des ganzen Schwarms wird.   Damit ein Infiltriol-Überzug überhaupt wirksam werden kann, muss sich der Charakter in einer von Umwelteinflüssen versiegelten Rüstung oder einem entsprechenden Schutzanzug befinden (dies trifft beispielsweise auf eine Astartes-Servorüstung zu). Während ein Charakter auf diesem Weg getarnt ist, reagieren Angehörige der entsprechenden Schwarmflotte nicht auf ihn. Er ist unsichtbar, solange er sich nicht näher als 2 m x WAB der tyranidischen Kreatur annähert. Sobald der Charakter diese Reichweite unterschreitet, kann der SL je nach Situation entscheiden, ob er der tyranidischen Kreatur einen Aufmerksamkeits-Wurf zugestehen will, um den Charakter als Nahrung zu identifizieren. Eine derartige Entdeckung durch nur einen Tyraniden, beziehungsweise ein Angriff durch einen maskierten Charakter auf einen Tyraniden, mach diesen sofort für alle Tyraniden in Sichtweite als Nahrungsquelle erkennbar. Eine Anwendung von Infiltriol hat eine Wirkungsdauer von 1W10+10 Stunden. Psionisch aktive Tyraniden (wie Schwarmtyranten) lassen sich auf diesen Weg nur schwer narren und erhalten daher +20 auf ihre Aufmerksamkeits-Würfe. Infiltriol-Vorräte werden bei einem Einsatz oft zusätzlich ausgeben, wenn es die Umstände erfordern. Sie müssen nicht eigens mit REP angefordert werden.
Gew: -
Kosten: 10 REP
Ansehen: Ausgezeichnet

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Comments

Please Login in order to comment!