Wellenelfen

Eine Elfenunterart die sich gerne in der Nähe des meeres oder vpn gewässern ansiedelt.   meist Vorzüglich Seemänner(und Frauen) deren größte kunst im Bau der Seevögel-schiffe liegt.   Eines ihrer dörfer ist Urlafeyn-thaín

Culture

Durchschnittlicher technologischer Stand

  • Meisterhafte Segelschiffe
  • Segelbretter

Geburts- & Taufriten

  • Da Geburten sehr viel seltener sind als bei Menschen und Halblingen, feiert die Sippe ein großes Fest nach der Niederkunft.
  • Bei diesem wird auch der Name des Kindes verkündet, welche Mutter und Vater erwählt haben.

Reifeprüfung

Begräbnis- und Gedenkensbrauchtümer

Wellenelfen geben die Körper ihrer Verstorbenen wenn möglich dem Meer zurück. Sie fahren mit ihren Schiffen hinaus und lassen den Körper in die Tiefen gleiten.   In den seltenen Fällen in denen dies nicht Möglich ist, da die Sippe Landeinwärts an einem breiten Fluss lebt, wird ein Boot aus Weidengeflecht gebaut und der Leichnahm wird Flussabwärts Richtung Meer geschickt.

Historische Figuren

Die Nespêr-tari der tausend Jahre, Lîthrande Maer'thin

Ideals

Schönheitsideale

Für Wellenelfen ist vor allem Ausdauer ein Anziehungspunkt.
Weitere körperliche Aspekte sind ebenso anziehend wie das Wissen um Wasser und Wellen.

Geschlechterideale

Die unterschiede in der Gesellschaft der Wellenelfen sind eher subtieler Natur. Ein Klan wird zwar immer von einem Mann und seinem Rat geführt, jedoch verwirft dieser niemals einfach den Rat der Weisen Frauen des Stammes.   Die meisten Arbeiten werden sowohl von Frauen als auch von Männern verrichtet. Allerdings nutzen vor allem Männer kleine Segelbretter um über die Wellen zu fliegen um größere Meereslebewesen zu jagen.   Schwangere Frauen nehmen sich etwas zurück, fallen aber erst in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft wirklich aus.
In dieser Zeit kümmert sich der aktuelle Partner um seine Gefährtin.

Beziehungsideale

Wellenelfen leben wie die meisten Elfenarten in wechselnden Beziehungen.
Solange Sie sich in einer Beziehung, die dann zwischen 30 und 500 Jahren dauern kann, befinden sind sie treu und leben zusammen.
  Verspürt einer der Beteiligten das Verlangen nach anderen Elfen als seinem Partner/ Partnerin so wissen beide das es Zeit ist die Verbindung aufzulösen und weiter zu ziehen. Zwar ist auch dieses Beziehungsmodel nicht frei von Eifersüchteleien und Liebeskummer, aber es scheint im Großen und Ganzen zu funktionieren.   Es ist unklar woher Elfen wissen mit wem sie sich biologisch paaren dürfen, aber irgendetwas verrät ihnen unterbewusst ob der Elf vor ihnen zu eng Blutsverwandt ist als das eine Paarung erfolgreich sein könnte.
Dies ist ein erstaunlich nützlicher Umstand, da Elfen viele Tausende von Jahren alt werden können und bis zum Schluss Fruchtbar sind.
(Also könnte ein männlicher Elfe vor seiner 2000 Jahre jüngeren Schwester stehen die er noch nie im Leben gesehen hat und würde ganz instinktiv nichts sexuelles mit ihr eingehen).
by Joshua Fuller
Wellenelfe
Encompassed species
Related Organizations


Cover image: People at Sunrise by Levi Guzman

Kommentare

Please Login in order to comment!