Saeder-Krupp Organization in Datapuls Nürnberg | World Anvil

Saeder-Krupp

Saeder-Krupp ist der zweitgrößte Konzern der Welt, und wird nur von Mitsuhama übertroffen. Der Konzern befindet sich zu 100% im Besitz des Großen Westlichen Drachen Lofwyr und ist nicht an der Börse notiert. Der Konzern besteht formell seit dem Jahr 2040, auch wenn seine Geschichte wesentlich früher begann. Die Kerninteressen des Konzerns liegen in den Bereichen Elektronik, Schwerindustrie, sowie Fahrzeugbau und Transport. Wie alle anderen Megakonzerne ist Saeder-Krupp aber weitaus breiter diversifiziert und es gibt kaum einen Bereich in dem er nicht seine Finger hat.

Geschichte

Obwohl Saeder-Krupp offiziell erst seit 2040 besteht, beginnt seine Geschichte natürlich deutlich früher. Bereits kurz nach seinem Erwachen im Jahr 2012 begann der Große Westliche Drache Lofwyr damit, über Mittelsmänner und Gesellschaften Anteile am Konzern BMW aufzukaufen. Über ein viertel Jahrhundert dauerte es, bevor er auf der Mitgliederversammlung 2037 offenlegte, dass ihm 67% des Konzerns gehören. Er ernannte sich selbst zum CEO und übernahm die Kontrolle über BMW. Nach der Konzernübernahme investierte er ganze zwei Jahre um seine Assets zu dem zu strukturieren, was wir heute als Saeder-Krupp kennen.

Innerhalb von Deutschland genoss der Konzern schon zu diesem Zeitpunkt Extraterritorialität. Ein Zustand, der sich mit dem BRA 2042 auf einen großen Teil der Welt ausdehnte. In den 2040ern weitete Saeder-Krupp seine Vorherrschaft vor allem in Europa und den umliegenden Ländern aus und profitierte dabei auch von den Eurokriegen. Global begann der Siegeszug des Konzerns in seinen Kernkompetenzen, der Rohstoffgewinnung und Schwerindustrie. Sobald man in einem entsprechenden Land die Vorherrschaft in diesen Sektionen erreicht hatte, weitete man sich auf Matrix, Strom und Wasser aus.

Mit dieser Taktik und dem Umstand, dass der gesamte Konzern von einem einzelnen Drachen koordiniert wurde, wuchs Saeder-Krupp zum mächtigsten und größten Konzern der Welt heran. Ein Umstand, den selbst der Crash 2.0 nicht zu ändern vermochte. Den größten Schachzug bisher machte der Drache – und damit der Konzern – im Jahr 2072. Er kaufte sämtliches Land im Umkreis von 4km um die Arkologie des Konzerns in Essen auf – das Gebiet, das heute als „Neu Essen“ bekannt ist.

Ein Jahr später begann der Drachenbürgerkrieg, und Saeder-Krupp geriet unter Druck. Durch die Involvierung in die Angelegenheiten der Drachen war Lofwyr gezwungen, die Leitung des Konzerns an Metamenschen zu übertragen. Naturgemäß sind diese nicht in der Lage, das gleiche Mikromanagement an den Tag zu legen, wie ein Drache. Während Lofwyr abgelenkt war, nahmen die Feinde des Konzerns die Aktivposten unter Beschuss – erfolgreich. Saeder-Krupp sackte von der Spitze auf Platz 2 ab. Selbst nachdem Lofwyr den Titel des Sagenmeisters abgegeben hatte, setzte KFS den Konzern weiter unter Druck, aber mit Lofwyr zurück auf seinem Posten steht zu erwarten, dass sich Saeder-Krupp bald wieder fangen wird.

Immer einen Schritt voraus

Konzerngerichtshof-Ranking (2080)
#2
Status
AAA, nicht börsennotiert
Gründungsdatum
2040
Alternative Namen
Drachenhort
Anhängerbezeichnung
S-Kler
Anführer
Leader Title
Standort
Wichtige Mitglieder
Vor- und Nachteile
S-K-Arroganz
Überleben der Stärksten

Tochterfirmen

Bodytech

  • Advanced Frontier Cybernetics
  • Micronetics
  • Siemens

Elektronik

  • Ætherlink
  • AT&T
  • Hermes Matrix Services
  • Intel-XS
  • Morgen-Tek GmbH
  • Philips
  • Siemens-Nixdorf
  • Willamette Compustat Corporation

Finanzen

  • Commerzbank
  • Eastern Financial
  • Lothian-Vaea PLC
  • Nippon Credit and Trust
  • Schweizer Bankenverein

Magie

  • Das Arkanum
  • Awakened World Research
  • Elemental Service
  • Spellweavers Consortium

Medien

  • American Broadcasting Service
  • Angelic Entertainment
  • Transnational Communications

Rohstoffe

  • AN Meridian
  • Deutsche Erdölgesellschaft
  • Fatima Petrochemicals
  • Kinesys Heavy Industries
  • Lunar Mining
  • Rosneft
  • Trans-Oceanic Mining

Energie

  • Ruhr-Nuklear
  • Vulcan Systems

Rüstung & Waffen

  • AV of Ukraine
  • Diehl Defence
  • OnotariArms

Schwerindustrie

  • Barytech
  • Hochtief
  • Konglomerat Przemyslowo-Wydobywczy
  • Krupp-Gruppe
  • Maser Industrial Electronics
  • Norsk Hydro
  • Triox
  • Undine Processing
  • Volvox Industrial Chemicals

Transport & Fahrzeugbau

  • Arianespace
  • BAE Systems
  • BMW
  • Bremer Vulkan
  • Eurocar Consortium
  • Fokker-Orlikov
  • Messerschmidt-Kawasaki
  • Old World Airways
  • Orbital Dynamix
  • S-K Aerospace
  • Saurer-Rieter
  • Symington Corporation
  • Volkswagen

Sonstiges

  • Centurion
  • S-K-Puma
  • S-Kea
  • SaederLine
  • Thyssen Aqua Service

Nicht Offiziell

Die folgenden Unternehmen sind nicht aus der offiziellen Shadowrun Lore, sondern Eigenentwicklungen. Wer mit diesem Setting spielt, kann sie also getrost außen vor lassen wenn nötig.

  • Golden Lingerie (Dessous & Erotik)
  • Dragons Cry (Independent Musiklabel)
 

Quellenverzeichnis

  • Shadowrun 5D - Megakons 2078


Cover image: by SR Fansite Kit

Kommentare

Please Login in order to comment!
Powered by World Anvil