Xantis

Xantis, der Erstgeborene, hatte lange Zeit in der königlichen Garde gedient. Eines Tages verlor er jedoch durch ein Missgeschick bei einem Roto seinen linken Arm. Er wurde aus der Rotogarde entlassen und musste sich fortan alleine durchs Leben schlagen. Er versuchte sich als Leibwächter und Söldner, und obwohl er immer noch ein starker Kämpfer war, wollte niemand ihm sein Leben anvertrauen. Mit der Zeit wurde es düster in seiner Seele und er begann zu stehlen. Von einem dunklen Assassinen lernte er dessen Handwerk. Er besaß zwar nicht dessen Magie, aber sein Geschick und sein katzenhafte Eleganz glichen dies mehr als aus. Doch der Assassine verriet ihn und er wurde gefangen genommen im Lande Mera.

Kommentare

Please Login in order to comment!