Rattenmenschen

Die Rattenmenschen sind seltene Kreaturen der Dunkelheit. sie leben in kleinen Gruppen in Höhlen. Es kommt durchaus vor, dass sie sich dabei Menschen verschreiben und diesen treu dienen.

Basic Information

Anatomy & Morphology

Die Rattenmenschen sind eine Mischung aus Menschen und Ratten. Die gesamte Haut ist mit Haaren bedeckt. Ihr Kopf ist eine Mischung aus einem Ratten- und einem Menschenkopf. Besonders auffällig ist ihre lange, rattenartige Nase und die scharfen Zähne, die ihren Mund schmücken. Die Hände der Rattenmenschen sind dagegen meistens sehr menschlich, sie haben jedoch ein wenig stärkere Fingernägel. Diese Fingernägel, die auch an den Füßen ausgebrägt sind, machen sie zu ausgezeichneten Kletteren.

Ecology and Habitats

Die Rattenmenschen leben meistens in Höhlen oder anderen dunklen Orten. Sie hassen das Sonnenlicht und lieben es in der Dunkelheit nach Beute zu suchen. Sie schrecken dabei nicht zurück auch Ratten zu essen, da sie diese nicht als ihre direkten Verwandten ansehen.

Dietary Needs and Habits

Die Rattenmenschen ernähren sich von allem, dass sie in der Dunkelheit der Höhlen finden können.

Additional Information

Perception and Sensory Capabilities

Die Rattenmenschen leben in der Dunkelheit von Höhlen und haben deswegen im Laufe der Zeit besonders ihre Ohren und ihre Nase ausgebildet. Ihre Augen sind zwar an die Dunkelheit gewohnt aber sie sind dennoch eher von schwacher Bedeutung für die Wesen.

Civilization and Culture

History

Die Rattenmenschen waren schon früh in der Lage eigene Tunnelsysteme in Bergen anzulegen. Im Gegensatz zu den widerspenstigen Zwergen war es allerdings ein leichtes sie zu versklaven und als billige Arbeitskräfte zu missbrauchen. Die Rattenmenschen haben sich so im Laufe der Zeit zu einer Spezies entwickelt, die von sich aus bereit ist in Abhängigkeiten zu Menschen zu gehen.

Genetic Ancestor(s)
Scientific Name
Homo Sapiens Rattus

Comments

Please Login in order to comment!