Rasa

Rasa war schon immer ein ausgezeichneter Schüler gewesen. Seine Lehrmeister hatten ihm schnell nichts mehr beibringen können, dennoch hatte er immer mehr wissen wollen. Den meisten seiner Freunde und Bekannten war nicht bewusst, warum er so versessen war und nicht locker lassen konnte, wenn es darum ging noch mächtigere Zauber und Waffen zu finden.

Einzig seine Schwester Arsim konnte es verstehen. Zusammen mit ihr war Rasa in die Stadt gekommen. Die beiden waren von den Magiesucher aus Yadu gefunden worden. Ihre Entdeckung war eher zufällig. Eines der Dörfer nahe des östlichen Ufer von Yaham war von einem Wesen der alten Zeit angegriffen worden. Über Nacht wurden die Häuser von den gigantischen Tentakeln zerdrückt und die Menschen landeten im schrecklichen Rachen des Untiers. Rasa und Asrim wurden wenig später etwas abseits des Weges von einigen Magiern aus Yadu gefunden. Unter diesen war einer der Magiesucher und er erkannte sofort, welches Potential in den beiden steckte.

Trotz vieler Nachfragen seitens der Meister aus Yadu, erzählten weder Arsim noch Rasa was in jener Nacht mit ihnen passiert war. Selbst Arsim und Rasa redeten nicht darüber. Sie hatten sich noch in der Nacht versprochen, nie ein Wort darüber zu verlieren.

In jener Nacht, als das Untier an Land kam, war die Familie gerade am Abendessen gewesen. Der ältere Rasa hatte sich mit Vater um das Feuer gekümmert, während Arsim mit ihrer Mutter das Gemüse geschnitten hatte. Als der Tumult losbrach, war der Vater nach draussen gestürmt um nach zu sehen. Rasa war an der Türe stehen geblieben und hatte gesehen, wie sein Vater von einem der Tentakel gepackt wurde. Wut war in ihm aufgestiegen und ein lauter Schlag hatte die Geräusche der Nacht übertont. Es war das erste Mal das Rasa Magie gewirkt hatte und seine geballte Magie in Form eines schwarzen Blitzes hatte den Tentakel jedoch nur leicht angekratzt und Rasa musste mit ansehen wie sein Vater in der Nacht verschwand. Das erschrockene, ängstliche Gesicht seines Vaters verfolgt Rasa noch lange in seinen Träumen. Seine Mutter packte ihre beiden Kinder und zusammen kämpften sie sich durch das Chaos. Ein ums andere Male entkammen sie nur knapp den Tentakeln. Als Rasa schon dachte, sie seien entkommen, griff einer der Tentakel seine Mutter. Ein Knall ertönte und der Tentakel fiel zu Boden. In diesem Moment erkannten die beiden Geschwister das ihre Mutter eine Magierin gewesen war. Die Mutter zog die beiden mit sich in eine stille Ecke hinter einem Haus. Für einen kurzen Moment hatten sie Ruhe, doch das Wesen der alten Zeit hatte die Kraft der Mutter bemerkt und war begierig sie in sich aufzunehmen. Die Mutter sagte zu ihren Kindern:

"Verflucht soll ich sein für meine Taten. Hätte ich mich nur der Magie ergeben, dann könnte ich alle hier beschützen. Hört mir gut zu, Rasa, Asrim. Ihr müsst laufen. Lauft immer gerade aus. Schaut euch nicht um. Flieht und macht es besser als ich."

Als die Hauswand hinter ihnen in Stücke fiel, schob die Mutter ihre Kinder mit Tränen in den Augen von sich und schnippste mit dem Finger. Die Magie legte sich um die Füße der Kinder und sie begannen zu laufen. Asrim schaute sich nicht um. Doch Rasa sah nach hinten und er sah wie seine Mutter dort stand. Um sie war Feuer und Rauch. Ihre Magie zerfetzte einen Tentakel. Doch der nächste kam sofort nach und schon bald erlosch das Feuer und nur noch ein kleiner Rauchfaden zog gen Himmel.

Als die Magie in ihren Füßen nachließ, waren die beiden irgendwo am Wegesrand. Erschöpft vielen sie hin und atmeten schwer. In diesem Moment schworen sie sich, dass sie stärker werden würden. Rasa sagte zu seiner Schwester:

"Ich werde dafür sorgen, dass so ein Monster nie wieder etwas tun wird. Ich werde sie alle vernichten. Egal was es kosten wird."

Dieser Schwur trieb Rasa an und er arbeitete sich in den Saphai bis ganz nach oben und trieb von dort aus die Forschung nach stärkeren Magien, besseren Waffen und der Benutzung der Visva Prana mit an Fanatismus grenzenden Ehrgeiz voran.

Species
Menschen
Year of Birth
-166 (1220 years old)

Comments

Please Login in order to comment!