Prinz Pakurmatan

Prinz Pakurmatan hörte die Schritte im Gras. Es war ein schöner Morgen hier auf dem Hügel nicht weit abeits von Rietheim. Die Vögel zwitscherten und das Gras war noch nass vom Tau des Morgens. In der Ferne sah er einen Raubvogel seine Kreise drehen. Die Schritte näherten sich.

Pakurmatan war vor einigen Tagen mit zwei Freunden aufgebrochen. In Rietheim hatten sie im Einhornhorn ein Zimmer genommen und waren hier auf der Jagd. Seine beiden Begleiter waren irgendwo im Wald. Seit Kindheitstagen hatten sie sich immer getrennt und gegen Mittag wieder getroffen um ihre Beute zu vergleichen. Der Prinz hatte nur selten gewonnen aber dennoch hatte es ihm immer viel Spaß bereitet.

Pakurmatan spannte seinen Bogen und erwartete, das was auch immer dort durch das Gras kommen würde. Es waren einige Männer, die ziemlich genau auf ihn zu liefen. Als sie ihn sahen, zogen sie ihre Schwerter. Pakurmatan griff seinen Bogen stärker und macht einige Schritte zurück. Die Männer sahen zu wohl genährt und gut gekleidet aus, um Banditen zu sein. Aber sich ist sicher.

"Wer seit ihr und was wollt ihr?," rief er den Männern laut und mit der Stimme eines Prinzen zu.

Die Männer grinsten nur und kamen näher. Einer, der wie der Anführer wirkte, richtete sein Schwert auf Pakurmatan.

"Euer Bruder schickt uns, er wünscht euren Tod," der Mann senkte sein Schwert, während die anderen Männer auf ihn zugestürmt kamen.

Es war kein langer Kampf. die schiere Übermacht überwältigte den Prinzen. Der Anführer stand neben ihm, sein Gesicht zu einer Maske erstarrt. Um Pakurmatan lagen einige seiner Männer.

"Warum?," röchelte Pakurmatan

"Weil ihr zu gut seit!"

Noch im Tod, dachte Pakurmatan an seinen Bruder, Rauk der Schlächter, und Tränen flossen über sein Gesicht.

Mental characteristics

Personal history

Prinz Pakurmatan war ein Symbol für Ehre und Gerichtigkeit zu seiner Zeit. Die Menschen glaubten an ihn. Nach seinem Tod pilgerten viele zu seinem Todesort und dieser Ort wurde zu seinem Ort der Gerechtigkeit.

Species
Menschen
Life
883 - 905 (Died 22 years old)
Circumstances of Death
Auf der Jagd ermordet auf Geheiß seines Bruders Rauk der Schlächter.

Comments

Please Login in order to comment!