Morag V.

König von Juarta

Sohn von Morag IV., gekrönt mit 27, gestorben mit ??, 15 Jahre Regierungszeit

König Morag V. erste Amtshandlung war es die Mörder seines Vaters hinrichten zu lassen. Jedoch ging er am Abend vor der Hinrichtung zu jeden einzelnen und befragte sie darüber, warum sie so wütend waren. Das Land war zu dieser Zeit im Aufruhr und es gab nur wenig Nahrung für die Bevölkerung. Sein Vater Morag IV. hatte mit seinen Reformen genau dies ausgelösst. Es hatte davor schon wenig Nahrung gegeben, doch nun tobte der Hunger durch Juarta.

Morag V. versuchte alles mögliche um seinem Volk wieder Nahrung zu geben. Er verhandelte mit Hebat, doch das Kaiserreich weigerte sich Juarta zu helfen. Nach vielen Jahren der Regierung sah der König nur noch eine Möglichkeit, seinem Land wieder Nahrung zu besorgen. Er würde in den Westen aufbrechen, in jenes Land das von Dschungel überwuchert ist. Dieses Land würde er erobern und seinem Volk neuen und guten Boden zu Verfügung stellen.

So brach der König mit einem großen Heer in Richtung Westen auf. Er nahm seine Frau und Kinder mit und viele Bauern schlossen sich ihm an, in der Hoffnung neues, urbares Land zu finden. Als seine Stellvertreter ernannte Morag V. fünf Männer und Frauen, denen er zutraute das Land in seiner Abwesenheit zu regieren. Diese fünf nannte er die Limang. Als seinen oberstern Stellvertreter ernannte er Lord Khorhr Dawor, der schon seinem Vater treue Dienste erwiesen hatte und der beim Volke äußerst beliebt war.

Species
Menschen
Year of Birth
999 (55 years old)

Comments

Please Login in order to comment!