Klirra

Die Klirra sind vor sehr langer Zeit von Kri erschaffen worden. Im Kampf zwischen Kri und Wes, beschwor Kri die Klirra, welche sich auf Wes stürzten und ihn niederrangen. Dabei zerstörte Wes jedoch die meisten der Klirra. Diejenigen die überlebten, liessen sich im hellen Licht um Drungair nieder. Dort frissten sie ihr dasein, begierig auf neue Seelen und wartend auf den Tag, an dem sich Wes wieder zu erkennen geben würde.
Die Klirra haben wenig für andere Lebensformen übrig, besonders andere intelligente Wesen finden sie abstoßend. Jedoch dienen besonders Humanoide als Nahrungsquelle, da der göttliche Funke, der jedem Menschen innewohnt, eine Köstlichkeit für sie darstellt. Solche, ihrer „Seele“ beraubten Wesen sind meistens depressiv, niedergeschlagen und todesmutig.

Basic Information

Anatomy & Morphology

Die Klirra sind reine Lichtwesen. Ihre Form erhalten sie durch Magie. Sie sind zwar den Astralen sehr ähnlich, aber haben keine menschliche Vergangenheit. Im Gegensatz zu den Astralen sind die Klirra formlos und wabernde Lichtflecken.

Dietary Needs and Habits

Die Klirra leben in der Lichtkuppel um Drungair. Die Orks erzählen ihren Kindern Schauergeschichten über die hellen Lichter, die eine Person anlocken und aussaugen.

Additional Information

Perception and Sensory Capabilities

Die Klirra verfügen über keine Art von menschlichen Sinnen. Ihre einzige Wahrnehmungsmöglichkeit ist die Magie. Sie spüren Magie und menschenähnliche Wesen.


Comments

Please Login in order to comment!