Hobart

Hohepriester der Stillen Hobart

Als Hobart geboren wurde, schrie er wie am Spieß. Seine Eltern hatten Mühe ihn zum schweigen zu bringen. Es dauerte mehrere Stunden in denen sein Vater ihn in seinen kräftigen Armen hin und her schwenkte. Als der kleine Zwerg endlich Ruhe gab, lächelte der Vater stolz. Hätte er zu dem Zeitpunkt gewusst, was ihm später noch mit seinem Sohn blühen würde, hätte er wohl nicht gelächelt.

Der Vater von Hobart war immer ein stolzes Mitglied der Eisernen Udumos gewesen. Natürlich erhoffte er sich von seinem Sohn, dass er auch diese Bürde tragen und er ihn mit Stolz geschwellter Brust in den Krieg ziehen sehen würde. Doch Hobart entschied sich anders. Im Gegensatz zu seiner Geburt war er nie ein Zwerg vieler Worte. Er ging oft alleine in den Bergen spazieren und dachte über sich und die Welt nach. Als er einem der Priester von Udumos Stillen Jüngern begegnet, konnte er sich schnell mit ihren Lehren identifizieren. Zum entsetzen seines Vater ließ er sich seinen Mund verschließen und nahm die Weihung zu einem der Priester der Stillen an.

Hobart wurde schnell einer der oberen in seinen Reihen und als der vorherige Anführer starb, wurde er zum neuen Hohepriester gewählt. Seitdem ist Hobart der Anführer der Stillen.

Species
Zwerge
Year of Birth
986 (68 years old)

Comments

Please Login in order to comment!