Chirakianwesen

Wenn man aus dem Norden auf das kleine Dorf Rietenruh zu wandert, kann man das Anwesen der Chiraki-Familie schon von weitem sehen. Das Gebäude besteht aus einem großen und mehreren kleinen Gebäuden. Man erkennt schnell, dass es sich bei den Bewohnern um Menschen handeln muss, die zumindest ein wenig Geld besitzen. Woher sie das jedoch haben, ist auf den ersten Blick nicht erkennbar.

Um das ganze Anwesen führt ein etwa brusthoher Zaun, der nur an einer Stelle unterbrochen durch einen Weg unterbrochen wird.

Zweck / Funktion

Das Haus ist genau über dem Eingang zu einem alten Minenschacht gebaut. Das Haus selber ist ein großes Haus, an dem schon seit zwei Jahrhunderten Familienmitglieder der Chirakis arbeiteten. Zusätzlich zu den Räumlichkeiten für die Familie gibt es einen extra abgetrennten Bereich für die Bediensteten. Die Familienzimmer sind für die Bediensteten absolut tabu.

Veränderungen

Das Gebäude wurde immer wieder erweitert und neue Teile angebracht.

Architekturstil

Das Gebäude besteht zu großen Teilen aus Steinen, die von der Familie Chiraki in das Dorf geschafft wurden. Ansonsten ist die Architektur des Hauses dem der anderen Häuser des Dorfes sehr ähnlich.

Typ
House, Large
Übergeordneter Ort
Rietenruh
Besitzer
Lira Chiraki
Besitzende Organisation
Chiraki
Anwesende Charaktere
Related Report (Secondary Locations)

Comments

Please Login in order to comment!