Bergwerk von Rietenruh

Das Bergwerk von Rietenruh ist lange vor dem Jahre 0 aufgegeben worden, da die Erzgänge komplett ausgeplündert worden waren. Erst ungefähr 400 nach Koan wurde es von der ersten Chiraki in Rietenruh wieder entdeckt. In der Zwischenzeit hatte sich in einem Seitengang eine Goldader durch einen Zusammensturz eines Ganges freigelegt und die Mine wurde fortan von den Chirakis zum Goldabbau aber auch als Ort für ihre Gräueltaten benutzt.

RUINED STRUCTURE
-1850
Typ
Mine
Übergeordneter Ort
Rietenruh
Besitzer
Lira Chiraki
Besitzende Organisation
Chiraki
Related Report (Primary Locations)

Comments

Please Login in order to comment!