Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Der Alte Glaube

Der Alte Glaube ist die älteste Religion, die Götter anstelle von Vorfahren oder der Natur verehrt. Einst der Glaube der fliegenden Städte, sind es nun vor allem die Dunkelelfen Lacos, die dieser Religion folgen.
Der Alte Glaube hat fünf Götter, wenngleich sie die restlichen Sieger von Fuabkêh als Nebengötter anerkennen. Diese spielen jedoch eine untergeordnete Rolle.
Die Lehren des Alten Glaubens drehen sich um gegenseitigen Respekt und Balance. Religiöses Zusammenleben findet vor allem über Treffen mit religiösen Anführern und dem täglichen Lesen heiliger Schriften statt. Diese heilige Schrift wurde von Himmlischen zu Anbeginn der Zeit geschrieben, um das göttliche Wort zu verbreiten. Ihre Ikonographie findet man vor allem in Statuen, Wandgemälden und Gemälden. Das Pantheon besteht aus allen drei der Alten Götter und zwei der Neuen Götter. Die Sieger haben später noch andere in ihre Reihen akzeptiert, der Alte Glaube hat aber an dem ursprünglichen Glauben festgehalten.

Tenets of Faith

Ubolâs Gebote

  • Du sollst jene, die auf dich zählen, nicht im Stich lassen.
  • Du sollst keine Gnade für jene zeigen, die sie nicht verdienen.
  • Du sollst Dunkelheit und Zerstörung nicht fürchten, sondern schätzen, denn ohne sie gibt es kein Licht, keinen Neuanfang.

Varin-Niravs Gebote

  • Du sollst danach streben, die Welt ins Gleichgewicht zu bringen.
  • Du sollst dich nicht gegen das Schicksal sträuben, denn alles folgt einem Plan.
  • Du sollst Verrat verabscheuen und Verräter ihrem gerechten Urteil zukommen lassen.

Naminîs Gebote

  • Du sollst dafür sorgen, dass jene, die nicht mehr unter euch weilen, nicht in Vergessenheit geraten ohne dich an die Vergangenheit zu klammern.
  • Du sollst mutig sein im Angesicht der Furcht, denn das ist, was Helden ausmacht.
  • Du sollst deine Familie nicht hintergehen.
   

Abekwîms Gebote

   
  • Du sollst jenen vergeben, die es verdient haben und jene bestrafen, die es nicht haben.
  • Du sollst jenen Freundlichkeit entgegenbringen, die es nötig haben.
  • Du sollst für Frieden in den Reichen der Menschen und Götter sorgen.

Opnêmis Gebote

  • Du sollst den Tod nicht fürchten, denn wie der Tag auf die Nacht folgt, folgt auf den Tod ein neues Leben.
  • Du sollst nicht lügen, denn das ist den Göttern zuwider.
  • Du sollst deine Ahnen ehren, denn sie haben Großes getan, um die Welt für dich zu erhalten.
Type
Religious, Organised Religion
Successor Organization
Permeated Organizations

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild