Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Dökkálfar

Die Dökkálfar bewohnen die größten Teile der Insel Yavar⁣⁣⁣, trotz das sie auf der vom Festland abgewandten Seite der Insel leben oder gerade deswegen, sind sie für ihre Schiffe und den Seehandel bekannt. Sie zählen sich zwar zu den Nachkommen der Asen⁣⁣⁣ haben aber mit diesen kaum noch etwas gemein. Durch ihre fehlende Bindung an die Energie besitzen sie keine besonderen Kräfte, diesen Manko versuchen sie durch ihren Einfallsreichtum wieder wett zu machen.

Basic Information

Biological Traits

Normaler weise werden sie zwischen 1,60  und 1,90 Meter groß, wobei die Weibchen im Schnitt etwas kleiner sind als die Männchen. Dabei kann man von einem Gewicht von ca. 60 bis 120 Kilogramm rechnen, wobei hier die Weibchen etwas schwerer sind, aufgrund ihres Körperbaus.

Genetics and Reproduction

Sie sind nicht an Zyklen gebunden was die Fruchtbarkeit angeht und können sich dem entsprechend das ganze Jahr über fortpflanzen. Bei den Dökkálfar konnten sich die drei Geschlechter der Asen⁣⁣⁣ nicht durchsetzen, stattdessen besitzen sie nur das männliche- und weibliche- Geschlecht. Diesem Umstand verdanken sie wahrscheinlich auch die Unabhängigkeit von Fruchtbarkeitszyklen, wodurch sie zu jeder Zeit, außer wenn sie bereits Schwanger sind, Kinder bekommen können.

Growth Rate & Stages

Mit 14 zählt ein Dökkálfar als ausgewachsen und kann sich fortpflanzen, bis zu seinem 30. Lebensjahr steht er dann ihn der Blüte seines Lebens und danach baut der Körper langsam ab, wobei sie noch immer ein Alter von ca. 60 Jahren erreichen können. Im ersten Lebensjahr kümmert sich die Mutter um die Kinder, danach ist es von Region und Stand abhängig welches Elternteil sich um den ersten Teil der Erziehung kümmert und welches den zweiten übernimmt, doch meist findet dieser Wechsel zwischen dem vierten und siebten Lebensjahr des Kindes statt.

Ecology and Habitats

Sie können aufgrund ihrer fehlenden Bindung zu den Energieknoten nahezu überall an der Oberfläche überleben, solange sie festen Boden unter den Füßen und eine süßwasser Quelle besitzen, stets nach dem Motto was nicht passt wird passend gemacht. An Küstengebieten wird stets die See als Nahrungsquelle genutzt, welche mit Booten und Schiffen befahren wird um zu fischen, aber auch um Handel zu treiben sind Wasserwege gerne gesehen. Im Landesinneren wird viel Landwirtschaft betrieben, gejagt wird eher seltener, wodurch Fleisch eher eine Seltenheit auf dem Speiseplan ist.

Additional Information

Social Structure

Social gesehen geben sie auf Lernfähigkeit viel Wert, da sie nicht über besondere Kräfte verfügen ist Einfallsreichtum und Anpassungsfähigkeit sehr wichtig für sie. Auch schließen sie sich in Gemeinschaften zusammen um gemeinsam die schwäche des Einzelnen auszugleichen.

Facial characteristics

Die spitzen Ohren ihrer Vorfahren sind fast zu Gänze verschwunden und der großteil der Dökkálfar besitzt abgerundete Ohren. Ihre Augen besitzen eine Farbliche Iris wärend die Pupille schwarz und das äußere Auge weiß ist. Die Iris ist meist in den Farben Gelb, Grau oder Braun vertreten, selten sind auch Blautöne zu finden. Die schmale leicht spitz zulaufende Gesichtsform der Asen⁣⁣⁣ kann man immer noch erkennen, aber ihre Züge sind nicht mehr so Kantig.

Perception and Sensory Capabilities

Dökkálfar beziehen ihre Informationen über ihre Umgebung von ihren fünf Sinnen: Geschmackssinn, Geruchssinn, Tastsinn, Hörsinn und Sehsinn. Wobei der Geschmacks und Geruchssinn nicht sonderlich stark ausgeprägt sind, auch der Tastsinn ist nicht der beste. Sie verlassen sich gleichermaßen auf ihre Ohren um zu hören und ihre Augen um zu Sehen, aber wenn es um gefahren Situationen geht scheint noch ein kleiner Funke der asischen Telepathie vorhanden zu sein wodurch viele Dökkálfar ein unbehagliches Gefühl in der Magengegend verspüren kurz bevor sie in Gefahr geraten.

Genetic Ancestor(s)
Scientific Name
Dökkálfar
Lifespan
60-80 Jahre
Average Height
1,60 - 1,90 meter
Average Weight
60 - 120 kg
Body Tint, Colouring and Marking
Ihre Hautfarbe geht von einer leichten Blessung über einen eher rosaroten Ton bis zu einer leichten Bräunung. Als Haarfarbe hat sich weitgehend Braun durchgesetzt, wobei auch noch blonde und schwarze Haare anzutreffen sind.

Remove these ads. Join the Worldbuilders Guild

Comments

Please Login in order to comment!